WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Vermischtes

Rasenmähertraktor-Rennen und Wappenvogel-Stallpflicht


Massenstart zum 2. Wertungslauf beim Rasenmähertraktor-Rennen. Auch für Wappenvögel gilt die Stallpflicht. Die Schwanheimer Schwäne hinter Gittern. (Fotos: Böhm)

(ub) (mjb) Kerwe-Umzug mit anschließender Kerwe-Predigt, Abendveranstaltungen mit Musikgruppen im Festzelt, Frühschoppen, Gewerbeausstellung und Schälrippchenessen gehören dazu. Soweit barg das die diesjährige Schwanheimer Kerwe keine Überraschungen. Doch was sich am Kerwesamstag auf dem Bolzplatz im Wiesental abspielte, war neu auf dem Festprogramm. Ein Rennen für Rasenmähertraktoren hatte es bis dato im Schönbrunner Ortsteil noch nicht gegeben.

Die diesjährige Kirchweih im Schönbrunner Ortsteil Schwanheim wurde wieder einmal von der Sonne verwöhnt. Bei sommerlichen Temperaturen zogen beim Kerweumzug am Kerwe-Sonntag zahlreiche Gruppen mit und ohne geschmückten Wagen durch die Ortschaft. Leider holte St. Bürokratius auch diese Traditionsveranstaltung ein. Die beiden großformatigen Schwäne – Schwanheims Wappentiere - , die wie in jedem Jahr den Umzug anführten, waren wegen der zur Vorbeugung gegen die Vogelgrippe angeordneten Stallpflicht in einen Käfig eingesperrt. Der guten Stimmung der Mitwirkenden und der Zuschauer tat dies dann glücklicherweise doch keinen Abbruch. Nach Ankunft des Zuges beim Festzelt neben dem Dorfgemeinschaftshaus gab es dort die Kerwe-Predigt zu hören, in der wieder das Ortsgeschehen und die kleinen oder größeren Pannen des vergangenen Jahres aufs Korn genommen wurden.
Bereits am Vortag, dem Kerwe-Samstag, gab es eine Premiere zu bestaunen. Auf dem zum "Wiesental-Motodrom" umfirmierten Bolzplatz dröhnten die Motoren. Sechs Rasenmähertraktoren mit ihren Fahrern traten vor einem zahlreichen Publikum zum "1. Sitzrasenmäher-Rennen" an. In mehreren Durchgängen wurden Sieger und Platzierte ermittelt. Dabei fuhr das Mähgerät des in Schwanheim ansässigen und ansonsten in weit schwereren Fahrzeugklassen aktiven Rhino-Teams allen Konkurrenten davon. Vielleicht half dabei auch, dass die Vize-Europameister im Truck-Trial 2004 (Geschicklichkeitsprüfungen für Allrad-Lkw) im Gegensatz zu den anderen Teilnehmern in jedem Wertungslauf mit einem neuen, ausgeruhten Fahrer an den Start gehen konnten. Im Endlauf betätigte Michael Bender das Lenkrad. Zweiter wurde das Team "Schwanheimer Hof" (Fahrer: Martin Fries), Dritter "TBG" (Rolf Kappel).
Ebenfalls am Samstag Nachmittag zeigten ortsansässige Gewerbebetriebe und ein Reisebüro in einer Gewerbeausstellung landwirtschaftliche Maschinen und Geräte, Fenster, Türen und Tore sowie Reiseangebote. Der Sonntag begann mit einem Frühschoppen mit zwölf benachbarten Feuerwehren als Gäste. Den Kerweausklang bildete das traditionelle Schälrippchenessen am Montag.
Die musikalischen Höhepunkte waren die Konzerte der Formationen "Me and the Heat" und "Müller macht Musik", die wieder überörtlich Besucher anlockten.

18.05.06

[zurück zur Übersicht]

© 2006 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL