WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 23. April 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Ein Tag der Frau und ein Tag der Liebe


Das Percussionensemble "Ramba Zamba" sorgte für Musik und Stimmung. (Foto:privat)

(ag) Vielleicht hatte die eine oder andere es schon heute Morgen bemerkt, eine Blume überreicht oder ein Tablett mit belegten Brötchen angeboten bekommen. Oder man hatte ihr freundlich die Tür aufgehalten, am Tag der Frau.

Heute Abend feierten im Steigeschulzentrum die Eberbacherinnen vieler Kulturen mit einem bunten Programm diesen Tag der Solidarität unter Frauen, eigentlich ein Tag aus ostdeutschem Brauch, wie die jahrzehntelange Vorsitzende des Frauenrings, Anna-Marja Benzig, mit einem historischen Abriss in der Eröffnungsrede referierte, ein Tag, der schon seit 1918 gefeiert wird.
Charlotte Schneidewind-Hartnagel zeigte in ihrem Vortrag die Perspektiven der Frauen auf, die in ihren Lebensentwürfen und Meinungen so unterschiedlich seien wie in ihrem Aussehen. Sie verwies auf die Gleichberechtigung von Mann und Frau, welche im Artikel 3, Absatz 2 des Grundgesetzes verankert ist und aber im Alltag noch keine vollständige Realisierung, sei es auf gesellschaftlicher oder beruflicher Ebene, finden konnte. Sie forderte die Frauen zu mehr Initiative auf und lud dazu ein, an diesem Abend bisher Erreichtes zu feiern. - Dazu hatte nämlich die Arbeitsgemeinschaft für interkulturelle Frauenbegegnung herzlich eingeladen. Gefördert worden war die Begegung von der Stadt Eberbach.
Diese Feierlichkeiten, umrahmt von einem großen Buffet, wurden mit trommelnden Frauen, Musik und Tanz so richtig in Gang gebracht. Glanzvoller Höhepunkt war der Auftritt der an Bekanntheit mehr und mehr zunehmenden Soul-Sängerin Marina Galm, die von Whitney Houston „I will always love you…“ und „The greatest love of all…“ mit fantastischer Stimme und Ausstrahlung vortrug.

Was bedeutet aber nun der Tag der Frau? Ist es nur ein Tag voller netter Gesten? Ein einziger Tag, an welchem Frauen einmal richtig feiern dürfen? Oder ein bewusster Zugang dazu, wie wichtig gegenseitiger Respekt und Achtung füreinander sind? - Heute konnte man interkulturellen Austausch erleben, eben: Respekt und Achtung, aber auch ein Miteinander und eine Atmosphäre voller Freude.

Wir nahmen den Auftritt von Marina Galm zum Anlass, ein kurzes Interview mit der jungen aufstrebenden Sängerin zu führen und erfuhren von ihrem großen Vorbild Aretha Franklin, eine US-amerikanische Soul-Sängerin und Pianistin, auch dass Marina Galm inzwischen dank der Köhler-Stiftung (sie gewann zusammen mit Birgit Lobeck den Norbert-Köhler-Musikpreis 2006) ihre höhere Gesangsausbildung vornehmen kann. Bei ihren Liedern geht es ihr darum, Gefühle zu zeigen und sie anderen Menschen nahe zu bringen, auch einfach Spaß zu haben. Bestimmt werden wir bald noch mehr von ihr hören, zurzeit plant sie eine Demo-CD. Heute Abend trat sie mit Freunden auf, unter dem Namen Discast.

08.03.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechner Immobilien