WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 20. Juli 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

MGV bestätigt Vorstand – Konzert im Herbst mit neuer Sängerkleidung


Der Vorsitzendes des Männergesangvereins 1844 Beerfelden e.V. Franz Müller (links) freute sich im Namen des Vereins sowie auch in seiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender des Sängerkreises Odenwald den Sänger Gerd Hofmann für 40 Jahre aktives Singen auszeichnen zu können.(Foto:privat)

(tw) (kj) Am vergangenen Freitag fand die Jahreshauptversammlung des Männergesangverein 1844 Beerfelden e. V. im Hotel "Zum Schwanen", bei Familie Kalt, statt. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Franz Müller ließ Chronist Heinrich Schäfer das Jahr 2006 Revue passieren, in dem der Verein wieder seinen Frühlingsball mit Ulrike Machill, der Schwester von Volker Bengl, durchgeführt hatte. Dem Rechner Gerd Scheuermann, der einen positiven finanziellen Jahresrückblick geben konnte, wurde von den Kassenprüfern Gerhard Rudolph und Bernd Bechtold eine einwandfreie Kassenführung bestätigt und dem Rechner sowie dem Vorstand wurde einstimmig Entlastung erteilt.
In diesem Jahr standen wieder Neuwahlen an und hier wurde der seitherige Vorstand komplett im Amt bestätigt. Vorsitzender bleibt Franz Müller, der dieses Amt nun schon 22 Jahre ausübt, 2. Vorsitzender Peter Müller, Rechner Gerd Scheuermann (ebenfalls 22 Jahre im Vorstand tätig), Schriftführer Karl-Heinz Bessler. Als Beisitzer fungieren Heinrich Breimer, Hans-Jürgen Bernig, Klaus Johe, Karl-Heinz Müller, Berthold Geiß, Fritz Engelter, Heinrich Schäfer und Reinhold Wenz. Als neue Kassenprüfer wurden Helmut Berger und Helmut Bessler gewählt.
Für 40 Jahre aktives Singen wurde Gerd Hofmann, der oft auch als Solist bei den Auftritten des MGV fungiert, geehrt und Franz Müller, der auch in seiner Eigenschaft als stellv. Vorsitzender des Sängerkreises Odenwald, überreichte ihm eine Urkunde mit Ehrennadel und ein Weinpräsent. Der Verein ehrte zudem die fleißigsten Singstundenbesucher, zu denen im abgelaufenen Jahr Willi Bondes und Hans Volk (beide nur ein Mal gefehlt) zählten – auch diese Sänger erhielten ein Präsent, ebenso wie Vizedirigent Heinrich Breimer, Notenwart Hans-Jürgen Bernig, Chronist Heinrich Schäfer (der schon seit 38 Jahren im Vorstand aktiv dabei ist), Fritz Engelter (für seine spezielle Mithilfe vor Veranstaltungen) und Klaus Johe (für die Pressearbeit).
Die Planungen für das bevorstehende Jahr sind besonders von dem Konzert am 3. November geprägt, bei dem der Startenor Volker Bengl gemeinsam mit seiner Schwester Ulrike Machill auftreten wird. Karten für das Konzert wird es zwar erst zur Jahresmitte hin geben, wer aber vorher vielleicht schon ein spezielles Oster-Geschenk sucht, kann beim Vorsitzenden Franz Müller, Tel. (06068) 3371, jetzt schon entsprechende Gutscheine erwerben. Des Weiteren wird der MGV beim 125 jährigen Jubiläum im Sensbachtal am 30. Juni dabei sein, ebenso wie beim Wertungssingen der Sängerkreise am 22. September. Der Vereinsausflug ist Mitte September geplant.
Auch das beliebte Grillfest am Parkplatz Mümlingquelle steht am 17. Juni wieder auf dem Programm. Gerade beim Thema Grillfest wurde aber der Missmut bei den Sängern wieder geweckt, da der Termin, der schon seit längerer Zeit bei der Stadt gemeldet ist, durch eine andere Veranstaltung in der Kernstadt, welche leider nicht mit den bei der Stadt gemeldeten Vereinsterminen abgestimmt wurde, kollidiert. Hat der MGV im letzten Jahr bei einer ähnlichen Terminkollision das Fest ausfallen lassen, so kamen die Sänger überein das Grillfest in diesem Jahr abzuhalten, auch wenn zum Teil das gleiche Publikum zu den Gästen der beiden Feste gerechnet wird.
In diesem Jahr will der MGV zudem versuchen gezielt neue Mitglieder zu gewinnen. Dem Ansinnen der Vereinsmitglieder aus dem vergangenen Jahr künftig mit neuer Kleidung auf der Bühne zu stehen wird man nun nachkommen. Die Sänger werden demnächst mit neuen Jacken ausgestattet, mit denen sich der Chor dann erstmals beim Konzert im November zeigen wird. Und auch in diesem Jahr will der Verein auf diesem Weg wieder neuen Sängern Mut machen, die Singstunden freitags um 19 Uhr im Bürgerhaus zu besuchen.


11.03.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Palestra Fitness

Werben im EBERBACH-CHANNEL