WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 24. April 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Zahlreiche DRK-Mitglieder geehrt


Zahlreiche Mitglieder des DRK-Kreisverbandes Mosbach konnten im Rahmen der Kreisversammlung geehrt, bzw. ausgezeichnet werden. Unser Foto zeigt sie zusammen mit dem 1. Vorsitzenden des Kreisesverbandes Mosbach SGH Ludwig Prinz von Baden (8.v.l), Kreisgeschäftsführer Linus Vetter (4.v.l), Waldbrunns Bürgermeister Klaus Schölch (links) und Mosbachs Oberbürgermeister a.D. Gerhard Lauth (rechts). (Foto: Baumgartner)

(tb) Die diesjährige Kreisversammlung des DRK-Kreisverbandes Mosbach fand am vergangenen Freitag im Bürgersaal von Waldbrunn-Waldkatzenbach statt. Hierzu konnte der erste Vorsitzende SGH Ludwig Prinz von Baden sehr viele Delegierte und Ehrengäste, unter Ihnen Bürgermeister Klaus Schölch, Landesgeschäftsführer Hans Heinz, sowie die Vertreter der Odenwald Treuhand, begrüßen. Auf der Tagesordnung standen neben dem Tätigkeitsbericht der Kreisvorstandes auch Ehrungen langjähriger und verdienter Mitglieder verschiedener Ortsgruppen.
Nach der Begrüßung konnte der Kreisvorsitzende feststellen, dass die Kreisversammlung beschlussfähig ist und bat um eine Gedenkminute für die im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder. Bürgermeister Klaus Schölch und Landesgeschäftsführer Hans Heinz nutzen anschließend die Gelegenheit zu Grußworten, bevor SGH Ludwig Prinz von Baden mit seinem Tätigkeitsbericht starten konnte. So konnten 2006 im Bereich des Krankentransportes die Leistungen gesteigert und stabilisiert werden. Nicht zufrieden kann man mit dem Budget hierfür sein, wie auch für die Anschaffung neuer Fahrzeuge für den Rettungsdienst. Bei Abgesenkter Personalbesetzung habe man in der Leitstelle mehr Dispositionen durchführen können und disponiere mit einem wirklich konkurrenzfähigen Gebührensatz von 13,40 Euro.
Mittels zu geringer Finanzausstattung durch die Kassen sei auch der Sozialdienst in die Roten Zahlen geraten. Man arbeite an Lösungsmöglichkeiten, um diesen - zum Teil ehrenamtlich - aufrechterhalten zu können.
Der Tafelladen und auch der Kleiderladen erfreue sich einer guten Resonanz, berichtete SGH Ludwig Prinz von Baden weiter. Im Bereich „Essen auf Rädern“ könne man in diesem Jahr, bedingt durch die Übernahme aller Essensteilnehmer der Diakonie, die Leistungen enorm steigern. Mit dem neuen Heim in Waldkatzenbach habe man auch für diesen Dienst einen neuen Stützpunkt geschaffen. Auch der Hausnotruf erfreue sich einer steigenden Tendenz und bilde zusammen mit dem Mobilruf eine gute Grundlage der Rotkreuzarbeit.
Das DRK-Pflegeheim "Luise von Baden" konnte am 19. August vergangenen Jahres bezogen werden. Mit Bravour sei der Umzug aus einem 45-Bette-Haus an einem Tag gemeistert worden. Demnächst werden die Gartenanlage und der Kleintier-Zoo in Betrieb genommen. Am 1. April diesen Jahres wurde das Pflegeheim in Waldbrunn-Waldkatzenbach in die Angebotspalette des Kreisverbandes aufgenommen. Man plane, die Bettenkapazität von derzeit 80 betten auf ca. 55 Betten zu reduzieren um den für das DRK gewohnten Standard erbringen zu können. Das Roedder-Heim in Schafflenz wurde aufgegeben und soll im Lauf der Jahre 2007 und 2008 zu einer Wohnanlage umgebaut werden
Rückläufige Finanzen stellte der Kreisvorsitzende dann weiter fest und kündigte eine Mitgliederwerbung für das laufende Jahr an, wofür er jetzt schon um Unterstützung bat. Die Einsatzeinheit und der Katastrophenschutz stelle eine weitere Herausforderung dar und benötige von den Ortsverbänden dringend Unterstützung. Auch habe sich die Hundestaffel im Kreis etabliert, sei aus dem Angebot nicht wegzudenken und bilde bei öffentlichen Auftritten ein Publikumsmagnet. Abschließend bedankte sich SGH Ludwig Prinz von Baden für die gemeinsame Arbeit aller DRK-Mitglieder, den Mitgliedern in den diversen Gremien, sowie bei allen Förderern und Spendern.
Nach dem Vortrag des Kreisvorsitzenden berichtete Schatzmeister Alfred Uihlein über ein ausgeglichenes Ergebnis. H. Großkopf von der OT-Wirtschaftsprüfung GmbH erläuterte zunächst ihre Prüfungskriterien und teilte der Versammlung mit, dass die Prüfungen zu keinen Einwendungen geführt hätten. Danach beschloss die Kreisversammlung die vom Schatzmeister vorgelegte Jahresrechnung und Bilanz. Weiterhin wählte man die OT-Wirtschaftsprüfer GmbH für die Wirtschaftsprüfung des Jahres 2007. Unter Top VI wurde dann die Kreisvorstandschaft mit sehr großer Mehrheit entlastet. Nachdem Dieter Kautzmann das Konzept über den „Behandlungsplatz 25“ vorstellte, fasste die Versammlung den Beschluss, dass die Kreisbereitschaft gebeten wird, bereichsübergreifende Dienste und Aktionen auf Basis der Freiwilligkeit durchzuführen.
Danach kam man zu dem Punkt Ehrungen. Zunächst wurde Sylvia Schork als Lebensretterin geehrt. Dann ehrte der Kreisvorsitzende Bernhard Neubauer und Ralf Spohn für 25jährige und Bettina Hamberger für 30jährige Mitgliedschaft im DRK. Für 35 Jahre wurden dann Hans-Jürgen Donau, Otmar Schork Hermann Schulz, sowie für 40 Jahre Angela Grimm geehrt. 50 Jahre gehören dem DRK Gerhard Leibfried und Hermann Vogt an Noch länger sind Helmut Biegel, Hellmut Gürtler, Wolfgang Wolbert (alle 55 Jahre), Anita Ledermann (60 Jahre) und Edith Gansen (65 Jahre) Mitglieder beim DRK.
Mit der Verdienstmedaille des DRK-Kreisverbandes wurde anschließend Katharina Wandernoth und Steffen Blaschek ausgezeichnet. Das DRK Ehrenzeichen, die höchste Auszeichnung, die das DRK vergibt, erhielt dann Dieter Kautzmann.
Bevor die Versammlung beendet wurde, gab es noch von Mosbachs Oberbürgermeister a.D. Gerhard Lauth ein paar Grußworte.



06.05.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechner Immobilien