WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Krabbenstein

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 11. Dezember 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Auswärts-Klatsche für Moosbrunn

(jc) (fw) Im Auswärtsspiel beim Tabellenführer, SpVgg Neckarsteinach, blieb der SV Moosbrunn weit unter seinen Möglichkeiten und verlor, auch in der Höhe verdient, mit 8:2.
Die Gastgeber zeigten sich eine Klasse besser und hatten die Begegnung bereits nach gut zwanzig Minuten für sich entschieden.
In der vierten Minute nutzten die Platzherren einen kapitalen Abwehrfehler zur Führung, und nach einer Viertelstunde kam die Spielvereinigung nach einer schönen Einzelaktion, der allerdings ein Foulspiel vorausging, zum 2:0.
Nach einem schön vorgetragenen Angriff kamen die Einheimischen in der 22. Minute völlig freistehend zum Schuss und erhöhten so auf 3:0.
Damit war die Begegnung für den SVM, der bis dahin nur dank zweier Freistöße zu Torschüssen gekommen war, gelaufen.
Die Platzherren machten nicht mehr als Nötig, was jedoch ausreichte, um nach wie vor zu regelmäßigen Möglichkeiten zu kommen, der SV Moosbrunn fand über die gesamte Spielzeit kein wirksames Konzept.
Dem 4:0 in der 42. Minute folgte kurz darauf der Seitenwechsel. Moosbrunn machte in der ersten Hälfte lediglich noch mit einem Kopfball durch Heckmann auf sich aufmerksam.
Im zweiten Abschnitt hatte zu Beginn Leo Kempf die Möglichkeit zu verkürzen, danach waren wieder die Gäste am Zug, die durch einen Doppelschlag in Minute 60 und 63 auf 6:0 davon zogen.
Mit der sicheren Führung im Nacken schlichen sich beim Tabellenführer nun leichte Konzentrationsschwierigkeiten ein. Marco Muth nutzte die kleine Schwächeperiode der Gastgeber mit einem Kopfball zum 6:1 (69.) und wenige Sekunden später verkürzte Kempf, nach Vorarbeit von Veit, allerdings noch begünstigt durch einen Tormannfehler, auf 6:2 (70.).
Ein überhartes Einsteigen im eigenen Strafraum brachte Steffen Fink in der 72. Minute die Rote Karte ein. Neckarsteinach verwandelte den anschließenden Foulelfmeter sicher zum 7:2.
Der Treffer zum 8:2-Endstand fiel fünf Minuten vor Spielende.




06.05.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Traube

EWG