WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Heimpleite gegen FV Nussloch

(bro) (bl) Einen herben Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft der Kreisklasse 1 erfuhr die E1 des VfB Eberbach am Frühlingsfestsamstag. Die bis dato "verlustpunktfreien" Eberbacher erwarteten den Tabellenzweiten FV Nussloch und erfuhren eine, auch in dieser Höhe, verdiente 3:7-Niederlage. Die Gäste waren von ihrem Trainer Bisinger, der den VfB beim Spiel in St. Ilgen beobachtet hatte, hervorragend eingestellt. Die Eberbacher Schlüsselspieler wurden vom Gegner beim Ballbesitz immer von zwei Gegenspielern attackiert, so dass kein Kombinationsspiel zu Stande kam. Hinzu kam noch, dass die VfB-Defensive einen rabenschwarzen Tag erwischte, und die gesamte Mannschaft unkonzentriert zu Werke ging, so war das Bundesligafinale am Nachmittag erstes Kabinenthema, anstelle sich mit dem Gegner zu befassen. Die bisherigen Erfolge machten einige Spieler zu selbstsicher, aber Hochmut kommt ja bekanntlich vor dem Fall.

Die Gäste standen zu Beginn kompakt in der Abwehr und ließen den VfB kommen, wobei sie Glück hatten, nicht in Rückstand zu geraten. Mit ihrem ersten gefährlichen Angriff gingen die Nusslocher in der 10. Minute in Führung, was den VfB sichtlich schockte. Man wollte nun mit Gewalt den Ausgleich erzwingen und verzettelte sich hierbei zu sehr in Einzelaktionen. Die spielentscheidende Situation ereignete sich in der 15. Minute. Ein Nusslocher Befreiungsschlag aus dem Mittelfeld heraus senkte sich unhaltbar hinter dem Eberbacher Keeper ins Netz, und als kurz darauf durch einen Konter noch das 0:3 fiel, machte sich Panik breit in der VfB-Mannschaft, die bisher noch nie mit mehr als einem Tor in Rückstand geraten war. Nach dem 1:3 durch Marvin Sauer keimte noch einmal kurz Hoffnung auf im Eberbacher Lager, aber praktisch im Gegenzug markierte der FV den 1:4 Halbzeitstand. Zu Beginn der zweiten Hälfte brachte erneut Sauer seine Farben noch einmal heran, aber die Gäste schlugen im Stile einer Spitzenmannschaft postwendend zurück und erzielten das 2:5. Eberbach ergab sich nun in sein Schicksal. Die letzten drei Treffer gehörten ebenfalls dem FV Nussloch, wovon allerdings einer im eigenen Tor landete. Eberbach verteidigte zwar aufgrund des besseren Torverhältnisses seine Tabellenführung, muss sich aber im letzten Spiel beim TSV Handschuhsheim erheblich steigern, wenn sie diesen Platz verteidigen will.

Die Reserve kam gegen Nussloch 2 ebenfalls mit 2:9 unter die Räder. Die Eberbacher Torschützen waren Lukas Körmös und Sascha Christian.

22.05.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

THW

Werben im EBERBACH-CHANNEL