WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Krabbenstein

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 10. Dezember 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

E1 wendete rechtzeitig das Blatt

(bro) (bl) Ein Wechselbad der Gefühle durchlebten die Anhänger der E1 des VfB Eberbach beim letzten Spieltag der Kreisstaffel 1, die sich aus den besten acht Mannschaften des Fußballkreises Heidelberg zusammensetzt, beim TSV Handschuhsheim. Die Eberbacher waren als Tabellenführer nach Heidelberg gekommen und mussten die Partie gewinnen, wenn sie diesen Platz behaupten wollten. Doch die Vorzeichen für ein erfolgreiches Abschneiden standen zunächst nicht sehr günstig für den VfB. Die Partie wurde bei sommerlichen Temperaturen auf einem staubigen Hartplatz ausgetragen. Auf dem ungewohnten Geläuf tat sich der VfB sichtlich schwer. Nach zehn Minuten hatte man den Gegner allerdings im Griff und erspielte sich mehrer Torchancen, die jedoch teilweise kläglich vergeben wurden. Um so überraschender war dann die Handschuhsheimer Führung nach deren ersten gefährlichen Angriff, bei der die Eberbacher Hintermannschaft nicht glücklich aussah, und nachdem der Heidelberger Sturmführer kurz darauf noch zwei weitere Tore folgen ließ, wurden schmerzhafte Erinnerungen an die bisherige einzige Saisonniederlage vor zwei Wochen wach. Maximilian Reinig, der jüngste VfB-Spieler, leitete jedoch mit seinem Anschlusstreffer die Wende ein, und durch Tore von Marvin Sauer und Mario Cancar gelang noch vor der Halbzeit der wichtige Ausgleich.
Kurz nach Wiederanpfiff gelang dem VfB durch einen Doppelschlag die 5:3-Führung, was zur Folge hatte, dass der Handschuhsheimer Widerstand zum Erliegen kam. Der Gegner wurde nun förmlich in seiner eigenen Hälfte eingeschnürrt, und Eberbach baute seine Führung bis zum Spielende auf 13:3 aus. Die Torschützen in der zweiten Halbzeit waren neben zwei Eigentoren: Sascha Christian (3), Maximilian Reinig (2), Marvin Sauer (2) und Samuel Bund. Durch diesen Erfolg konnte die Tabellenführung aufgrund des besseren Torerfolgs gegenüber dem FV Nussloch verteidigt werden.

In einem spannenden Spiel der zweiten Mannschaften unterlag die VfB-Reserve mit 4:7. Eberbach hielt die Partie bis kurz vor Ende offen und drängte auf den 5:5-Ausgleich. Den Handschuhsheimern gelang jedoch in den letzten beiden Spielminuten gegen die aufgerückte VfB-Abwehr noch zwei weitere Treffer. Torschützen für den VfB: Roy Helsper (2), Niklas Tulovic und Dominik Singleton.

20.06.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

THW

Golfclub Mudau

EWG