WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 16. Januar 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Stadtwald erfüllt Zertifizierungskriterien - Wildschäden allerdings problematisch


Niels Plusczyk (ganz links) erläuterte den Teilnehmern des gestrigen Waldbegangs die überprüften PEFC-Kriterien. Dr. Dieter Münch vom Kreisforstamt erklärte die Bedeutung des Zertifikates für die Holzvermarktung (rechts). (Fotos:Richter)

(hr) Seit Anfang 2003 ist der städtische Forstbetrieb nach PEFC zertifiziert (wir berichteten). Das Zertifikat soll vor allem eine nachhaltige Waldbewirtschaftung, besonders im Hinblick auf ökonomische, ökologische und soziale Standards belegen. Um die Einhaltung der Zertifizierungskriterien sicherzustellen, finden jährlich Audits in strichprobenartig ausgelosten Forstbetrieben statt. Wer bei einem solchen Audit durchfällt, weil er die PEFC-Kriterien nicht einhält, setzt sein Zertifikat aufs Spiel.

Im vergangenen Jahr wurde der Eberbacher Stadtwald einem solchen Audit unterzogen. Diplom-Forstwirt Niels Plusczyk, der als freiberuflicher Auditor arbeitet, sah sich hierbei im Eberbacher Wald gründlich um. Er überprüfte Kriterien wie die Arbeitsqualität bei der Holzernte, die Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften, die Erschließung der Waldbestände mit Wegen und Rückegassen, die Bodenschonung, die Baumartenmischungen oder die natürliche Verjüngung. Insgesamt sind es in Deutschland 44 Einzelkriterien, die eingehalten werden müssen. Was er in Eberbach vorfand, erläuterte Plusczyk gestern beim Waldbegang des Gemeinderats an drei Standorten im Gretengrund und am Itterberg. Im Stadtwald seien die PEFC-Kriterien gut umgesetzt, so sein Fazit. Allerdings habe er zwei so genannte "Nebenabweichungen" festgestellt: Zum einen habe er bei seinem Rundgang im November 2006 eine ordnungswidrige Wildfütterung mit nicht zugelassenen Futtermitteln angetroffen, zum anderen seien in einigen Bereichen des Stadtwaldes die Schäden durch Rotwild so hoch, dass der Fachmann dort auf überhöhte Wildstände schließen müsse.
Diese "Nebenabweichungen" seien nun keine unmittelbare Gefahr für das Zertifikat, versicherte Plusczyk den Ratsmitgliedern. Gleichwohl bestehe Handlungsbedarf, denn er habe ein Nachaudit in vier Jahren angesetzt. 2010 sollen dann die Wildverhältnisse in Eberbach noch einmal unter die Lupe genommen werden. Ist bis dahin die "Nebenabweichung" nicht behoben, könnte tatsächlich ein Entzug des PEFC-Zertifikats drohen.

In Deutschland sind mittlerweile rund 65 Prozent der Gesamtwaldfläche nach PEFC zertifiziert. Der Leiter des Forstbezirks Odenwald im Forstamt des Rhein-Neckar-Kreises, Dr. Dieter Münch, ging bei der Abschlussbesprechung noch einmal auf die Bedeutung des Zertifikats für die Vermarktung des Holzes ein. Hierbei gewinne die Zertifizierung der gesamten Produktkette - vom Waldbesitzer bis zum Möbelhaus - immer mehr an Bedeutung. Im Staatswald des Rhein-Neckar-Kreises würden inzwischen 63 Prozent des geernteten Holzes von Betrieben gekauft, die selbst nach PEFC zertifiziert sind, so Dr. Münch. Im Stadtwald Eberbach seien es sogar 72 Prozent, ergänzte Siegfried Riedl von der Stadtförsterei. Dabei würden für zertifiziertes Holz keine höheren Preise bezahlt als für unzertifiziertes. Allerdings sei zu befürchten, dass über kurz oder lang Holz ohne PEFC-Logo schlechter bezahlt werde.

Bürgermeister Bernhard Martin möchte in den verbleibenden drei Jahren bis zum Nachaudit gemeinsam mit den Jagdpächtern nach einer Lösung des Problems der partiell überhöhten Wildstände suchen. Dr. Andreas Wiese, Vorsitzender der Rotwildjägervereinigung im Odenwald und Jagdpächter in Eberbach, war gestern beim Waldbegang dabei. Er will nun in der Jägerschaft Vorschläge erarbeiten und dem Gemeinderat möglicherweise noch in diesem Jahr bei einem weiteren Waldbegang vorstellen.

Infos im Internet:
www.pefc.de


03.07.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Star Notenschreibpapiere

Autohaus Ebert