WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 15. Oktober 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Jugendliche sollen für christlich-demokratische Politik begeistert werden


Von links: JU-Kreispressesprecher Christian Laier (Waibstadt), die Neckargemünder CDU-Ortsvorsitzende Rita Hütter, der neue JU-Gebietsverbandsvorsitzende Patrick Keinert, Stadtrat Dr. Christian Jung, Marius Henneberg, Alexander Braun, Moritz Oppelt, Alexander Wolfram Kübler, Max Gebest, Elke Brunnemer MdL, JU-Kreisvorsitzenden Christian Volk (Edingen-Neckarhausen) und den stellvertretenden JU-Kreisvorsitzenden Thomas Bening. (Foto: privat)

(bro) (sh) Der Gebietsverband der Jungen Union (JU) Neckar- und Steinachtal wurde Anfang Juli 2007 reaktiviert. Bei der Jahreshauptversammlung des für Neckargemünd, Schönau/Steinachtal und Eberbach zuständigen JU-Verbandes wurde der 20-jährige Student Patrick Keinert (Neckargemünd) zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er folgt damit auf Heinz-Peter Heilmann (Schönau), der aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidiert hatte. Stellvertreter wurden Alexander Wolfram Kübler (Neckargemünd) und Marius Henneberg (Neckargemünd). Als Finanzreferent wurde Stadtrat Dr. Christian Jung (Neckargemünd) in seinem Amt bestätigt. Neu im Vorstand sind Moritz Oppelt (Neckargemünd) als Schriftführer sowie Max Gebest (Wiesenbach) und Christian Weber (Neckargemünd). Im Vorstand sind außerdem Alexander Braun (Eberbach) und Heinz-Peter Heilmann (Schönau) als weitere Besitzer vertreten.

Vor den Wahlen hatte der Neckargemünder CDU-Stadtverbandsvorsitzende Dr. Christian Jung die Anwesenden im Namen des alten JU-Vorstandes begrüßt. Unter den Gästen waren auch die Landtagsabgeordnete Elke Brunnemer (CDU), der Kreisvorsitzende der Jungen Union Rhein-Neckar Christian Volk und die Neckargemünder CDU-Ortsvorsitzende Rita Hütter. Mit vielfältigen Veranstaltungen wie einem Rhetorikseminar oder Diskussionsrunden zu aktuellen politischen Themen will die Junge Union in den kommenden Monaten auch neue Mitglieder werben. "Wir wollen Jugendliche für christlich-demokratische Ideale begeistern und ebenso uns mit kommunalpolitischen Themen wie dem Öffentlichen Personennahverkehr intensiv beschäftigen", sagte Patrick Keinert nach seiner Wahl. Darauf folgte eine Diskussion mit Elke Brunnemer zu aktuellen landespolitischen Themen.

06.07.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Verkaufsoffener Sonntag

Stellenangebote