WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JPNO

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 21. September 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Richtfest beim Heimatverein Pleutersbach


(Foto:privat)

(jc) (ks) Dass die Ideenquelle des Pleutersbacher Ortsvorstehers Harald Rupp noch lange nicht ausgeschöpft ist, hat sich wiederum erwiesen, als er vergangenen Jahres an der Neckargasse vor dem Hause Haas gebrauchsfähige Mosterei-Gerätschaften entdeckte.
Ein kurzer Anruf genügte, und schon war der Heimatverein mittels Spende zu den alten Utensilien gekommen.
Bunt bemalt könnten ja diese Errungenschaften blumengeschmückt das Dorf verschönern, was jedoch bedeutet hätte, dass Holzwurm, Regen und Rost die Schönheit der Objekte bald beendet hätten.
Haralds nächster Blitzgedanke war eine „Kleine öffentliche Mosterei“ mit eigenem Gebäude, vielleicht auch als Anschauungsobjekt für Schulen oder zur Dorfverschönerung zu errichten.
Ein „Anklopfen“ beim Naturpark Odenwald diesbezüglich löste beim Vorsitzenden Herr Roben sofort Begeisterung aus und versprach beim Zustandkommen des Vorhabens eine Gesamtkostenbeteiligung von 70%.
Somit erfolgte auch die Zustimmung durch die Stadt und das Bauamt.
Der Ortschaftsrat und der Heimatverein waren sich auch sofort einig, doch wie sollte das Häuschen aussehen?
Harald Rupp erkundigte sich bei seinem Nachbarn Fabian Fahr, der als Fachschullehrer einer Zimmererklasse an der Theodor-Frey-Schule vorsteht, über Möglichkeiten eines Aufbaus durch die Schule.
Nachdem die Schulleitung dem Bau des Häuschens in dankenswerter Weise zustimmte, wurde dieses nun vor einigen Tagen bei der Brücke im Allemühler Tal von den Gewerbeschülern aufgestellt.
Beim Richtfest fand der nun fast vollendete Bau lobende Worte von Herrn Roben vom Naturpark.Auch Bm.Stellvertreter Herr Wiedemer ,Frau Zimmermann, Herr Heck und Herr Emig vom Bauamt konnten sich von der Schönheit des Schmuckstückes überzeugen und waren sichtlich überrascht.
Schwindelfrei verlas ein Schüler vom First den Richtspruch und ein leer getrunkenes Glas zerschellte inmitten der Zuschauer, was nun das Glück für den Bau und das Vorhaben bringen soll.
Das gesamte Vorhaben ist bis dato planungsgemäß über die Bühne gegangen, nicht zuletzt durch den fachkundigen Rentnertrupp und den fleißigen Helfern aus dem Dorf.
Hinzu kommt die Spendenbereitschaft der Firma Benjamin Müller und der Fa. Sittig & Rein in Form von Dachmaterial und neuen Ziegeln, sowie der Anfertigung der Bodenplatte durch Hans Veith und Team



26.07.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


VHS

Straßenbau Ragucci

Werksverkauf

Werben im EBERBACH-CHANNEL