WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Krabbenstein

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 09. Dezember 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

SV Gammelsbach bleibt daheim weiter ungeschlagen


Die in diesem Jahr wieder ins Leben gerufene AH des SV Gammelsbach erhielt jüngst neue Spielkleidung vom Nordic Center Beerfelden. (Foto: privat)

(bro) (rj) Einen erneuten Heimsieg schaffte der SV Gammelsbach am Sonntag gegen den Tabellendritten aus Nieder-Klingen und bleibt damit auf eigenem Geläuf weiter ungeschlagen.
Die Partie begann verhalten und die Gäste kamen ob der guten Staffelung der Blau-Gelben nicht ins Spiel. Die erste Duftmarke setzte Marcel Daub, der TV-Torsteher Arnold nach einem Freistoß zu einer Glanzparade zwang (17.). Kurz danach hatten die Heimischen schon den Torschrei auf den Lippen, doch strich Dennis Hembergers sehenswerter Schuss knapp über die Latte. Die Otzberger kamen kaum gefährlich vor das Heimtor, obwohl sie mehr Spielanteile hatten.
Nach dem Wiederanpfiff von SR Schneider (Dornheim) wogte das Spiel hin und her. Auch in Hälfte zwei war es aber der SVG, der die erste Chance hatte: Einen Kopfball von Roland Schäfer wehrte Arnold ab. Die beste Gelegenheit für die Klingener hatte Marcel Friedrich aus kurzer Distanz. Jedoch parierte Steffen Geier, der für den erkrankten Dennis Ihrig das SVG-Tor hütete, den Ball mit tollem Reflex (68.). Zwei Minuten später waren die Freiensteiner im Angriff. Marcel Daub schoss von halbrechts, und Arnold konnte den strammen Schuss nur abklatschen. Serkan Haskaya stand goldrichtig und drückte den Abpraller zum 1:0 über die Linie. In der Folgezeit berannte der TV natürlich vehement das Heimtor, doch brachte der Dritte außer einer Ampelkarte für Steiger (87.) nichts mehr zustande. Somit schaffte der SV Gammelsbach erneut aufgrund einer läuferisch und kämpferisch guten Leistung einen Sieg gegen ein favorisiertes Team. Hoffentlich kann man diese Leistung konservieren und im kommenden Auswärtsspiel endlich einmal in die Waagschale werfen.

SVG II:
In einem hart umkämpften Derby siegte die Reserve glücklich mit 2:1 (2:0) gegen die SG Rothenberg II. Torfolge: 1:0 Patrick Ackermann (15.), 2:0 Torsten Setzer (25.), 2:1 Tobias Petzold (FE/53.).

Vorschau:
Am Sonntag gastiert der SV Gammelsbach bei Kickers Hergershausen (15 Uhr), die Reserve spielt bei der ISV Kailbach II (13.15 Uhr).

17.09.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Hils & Zöller

Golfclub Mudau

EWG