WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Fritz Karl

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 13. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

EnBW und Gemeinde Schönbrunn unterzeichnen Konzessionsvertrag


Kai Fischer, Leiter des Energieversorgers EnBW Regionalzentrum Neckar-Franken, und Schönbrunns Bürgermeister Roland Schilling bei der Unterzeichnung des neuen Konzessionsvertrages. (Fotos: Böhm)

(ub) Als Leiter des Energieversorgers EnBW Regionalzentrum Neckar-Franken traf sich Kai Fischer gemeinsam mit Schönbrunns Bürgermeister Roland zur Unterzeichnung des neuen Strom- Konzessionsvertrages im Schönbrunner Rathaus.

Seit Februar beschäftigt sich der Schönbrunner Gemeinderat mit dem vorzeitigen Abschluss eines neuen Konzessionsvertrages, der auf einem Musterkonzessionsvertrag basiert (wir berichteten) und für die Gemeinde Schönbrunn einen zehnprozentigen Preisnachlass gegenüber dem alten Vertrag beinhaltet. Nachdem die Gemeinderäte im Juli dem neuen Vertrag einstimmig zugestimmt haben, brachte EnBW- Kommunalbetreuer Steffen Holeijko zwei Vertragsausfertigungen mit in den kleinen Sitzungssaal des Schönbrunner Rathauses, wo einer Vertragsunterzeichnung durch EnBW- Regionalleiter Kai Fischer und Bürgermeister Roland Schilling nichts mehr im Wege stand. Mit der Vertragsunterzeichnung wurde nun der seit 1991 bestehende Vertrag vorzeitig zum 31. März 2009 aufgelöst und ab dem 1. April 2009 ein neuer Vertrag mit einer Laufzeit von 20 Jahren abgeschlossen.

Seit der Liberalisierung des deutschen Strommarktes im Jahre 1998 sei es auch für Kommunen möglich, so Schilling, Konzessionsverträge mit dem jeweiligen Energieversorger abzuschließen. Zwischenzeitlich habe auch das Kommunalrechtsamt des Landratsamtes Heidelberg die ordnungsgemäße Ausschreibung und Bekanntgabe des Vertrages bestätigt. Für die Bürger seiner Gemeinde verspricht sich Schilling Versorgungssicherheit und ein überschaubares Preisniveau in Zeiten ständig steigender Energiepreise.

Steffen Holeijko informierte über die drei wichtigsten Vorteile des neuen Konzessionsvertrages, der einerseits bessere Vertragskonditionen für die Gemeinde birgt und in Neubaugebieten Erdverkabelung vorsieht. Bei Schäden kehre sich zudem die Beweislast zulasten der EnBW um, was sicherlich von Vorteil für die Gemeinde als Vertragspartner sei.

EnBW- Leiter Kai Fischer freute sich bei der Vertragsunterzeichnung auf eine weitere gute Zusammenarbeit in den nächsten 20 Jahren mit der Gemeinde Schönbrunn, die auch in den vergangenen Jahren vertrauensvoll gewesen sei.

17.09.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Palestra Fitness

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL