WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

BuchHaus

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 18. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Lehrerquartett spielt zum Auftakt der Jazztage


(Foto:Archiv)

(hr) (stve) "MSQ", das Lehrerquartett der Musikschule Eberbach, spielt am Sonntag, 7. Oktober, ab 11 Uhr virtuosen und hochkarätigen Jazz zum Auftakt der diesjährigen Eberbacher Jazztage bei Ronald Schmitt Tische GmbH im Gretengrund.

"MSQ" spielt in folgender Besetzung: Matthias Debus (Kontrabass), Andreas Viehöver (Piano), Alexander Hartmann (Trompete) und Michael Juszczak (Drums).

Matthias Debus studierte am Konservatorium in Würzburg und lebt seit einigen Jahren als freischaffender Künstler in Mannheim. Bis heute hat der junge Bassist schon eine große Bandbreite an Erfahrungen vorzuweisen: Auftritte in ganz Europa mit Bands aus verschiedenen stilistischen Bereichen, mehrere CD-Produktionen (u.a. Landesjugendjazzorchester RLP, Saxshop, ALQ) und Preise bezeugen dies. So erhielt er z.B. von der Süddeutschen Zeitung den Nachwuchsjazzpreis "Szene 2002" für sein Bandprojekt "Zone 97".
Andreas Viehöver hat nach den Studiengängen Musik (Jazz-Klavier), Jazz-Arrangement und Jazz-Komposition Diplome in diesen Fächern erworben. Erste Erfahrungen im Jazz sammelte Viehöver früh. Mit 15 stieg er in die Wahlheimer Big Band ein, seitdem beschäftigte er sich intensiv mit der Jazz/Pop-Harmonielehre, Improvisation und Komposition, so dass er im Alter von 17 Jahren bereits seine ersten Schüler unterrichtete. Mit 18 gründete er sein erstes Jazz-Trio "Inner Life". Seitdem hat er Auftritte mit den Jazz/Pop-Ensembles Jazzonance, Dream Lap, French Quarter und dem Mannheimer Jazz-Orchester.
Alexander Hartmann studierte Jazz- und Popularmusik an der staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Mannheim. Als sechsjähriger begann Hartmann schon mit dem Trompetenspiel, danach folgte zusätzlicher Klavierunterricht. Mittlerweile ist er Mitglied der Rhein-Neckar-Big-Band sowie des "BujazzO" und vielgefragter Solist in den verschiedensten Jazz-Formationen.
Michael Juszczak gibt den Takt am Schlagzeug an. Geboren in Ratibor/Oberschlesien, begann er mit 20 Jahren eine professionelle Musikerkarriere. Auf die Bühnen Europas führten ihn Konzerttourneen u.a. mit Vico Torriani, Marlene Charell, Peter Kreuder und dem Transeuropa Express. Als gefragter Studio- und Livedrummer arbeitete er außerdem bereits mit Größen wie David Petrocca, Lew Sollow und Randy Brecker zusammen. Desweiteren ging Juszczak einer Dozententätigkeit an der Musikhochschule Esbjerg in Dänemark nach.

Karten für die Veranstaltung gibt es bei den Tourist-Infos Eberbach und Beerfelden, im Bürgerbüro im Eberbacher Rathaus, bei der Buchhandlung Greif und in Sigmunds Buchladen. Außerdem bei Ronald Schmitt Tische und an der Tageskasse. Informationen gibt es unter Tel. (06271) 87-241 oder Fax (06271) 87254.

E-Mail-Kontakt: kultur@eberbach.de

03.10.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Brands4Sport

Star Notenschreibpapiere

Stadtwerke Eberbach

Metzgerei Eichhorn