WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JPNO

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 20. September 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Abgestürzte Fledermaus sorgte für Kröten - 1.000 Euro für Naturschutz


Angelika Kappes mit Sohn Simon, Dieter Kappes, Bürgermeister Bernhard Martin, Claudia Mudra, Tobias Soldner und Dr. Harald Grote (v.l.). (Foto:C.Richter)

(cr) "Die schönste aller Operetten" sollte sie sein: "Die Fledermaus" von Johann Strauß. Auch in Eberbach wagte man am 29. Dezember 2006 den Versuch, die bekannte Operette im Großen Saal der Stadthalle aufzuführen - mit zumindest geteilter Resonanz.

Für Bürgermeister Bernhard Martin und Kulturamtsleiter Tobias Soldner ist klar: "Die Fledermaus ist abgestürzt". Das in den Augen vieler Besucher missratene Gastspiel des "Wiener Operetten-Theaters" zum Jahreswechsel fand heute einen umso harmonischeren Nachklang. Martin und Soldner konnten nämlich an Vertreter der Naturschutzverbände NABU und BUND eine unerwartete Spende überreichen.

Nach der Veranstaltung und zahlreichen Unmutsäußerungen von Besuchern hatte die Stadtverwaltung beim Veranstalter reklamiert. Der zeigte sich kulant und schickte der Stadt 1.000 Euro als Entschädigung zurück. Das Geld sollte einem gemeinnützigen Zweck zukommen, und der war beim Thema "Fledermaus" schnell gefunden: "Die Hälfte der abgestürzten Fledermaus kommt zu den Fledermäusen, und ein paar Kröten bekommen die Kröten" so Martin. Der NABU engagiert sich in Eberbach stark im Fledermausschutz, und beide Verbände sind alljährlich im Frühjahr bei den Krötenwanderungen an viel befahrenen Straßen aktiv. Für den NABU nahmen Claudia Mudra sowie Angelika und Dieter Kappes die Spende entgegen, für den BUND Vorstandsmitglied Dr. Harald Grote.

Wer sich für die Arbeit der örtlichen Naturschutzverbände interessiert oder mithelfen möchte, kann sich an Claudia Mudra, Tel. (06271) 946094 (NABU) bzw. Dr. Harald Grote, Tel. (06271) 71507 (BUND) wenden

23.10.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


VHS

Straßenbau Ragucci

Werksverkauf

Werben im EBERBACH-CHANNEL