WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 17. Januar 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Astrid Lindgren zum Hundertsten


Luzia Scharf bei der Lesung in der Stadtbücherei.(Foto:C.Richter)

(cr) Gestern wäre die schwedische Kinderbuchautorin Astrid Lindgren 100 Jahre alt geworden. Ihre Geschichten, allen voran die über Pippi Langstrumpf, sind nach wie vor bei großen und kleinen Lesern bekannt und beliebt. Ihr zu Ehren gab es gestern zahlreiche Fernsehsendungen, Medienberichte, und in Lindgrens Heimatstadt hatten die Kinder angeblich sogar schulfrei.

Auch in Eberbach wurde der Geburtstag der Schriftstellerin nicht vergessen. In der Dr.-Weiß-Grundschule trafen sich gestern Abend alle Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen in ihren Klassenräumen zu einer Lesenacht. Bei Geburtstagskuchen feierten die 75 Grundschulkinder zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen Tanja Ehrhard, Margit Schmitt und ihrem Klassenlehrer Christoph Reincke bis in die frühen Morgenstunden. Natürlich wurde gesungen, gelesen und ein Film angesehen - ganz im Zeichen von Astrid Lindgren.

Heute besuchten die Kinder die Stadtbücherei, um bei der Lesung aus dem Buch "Der Räuber Assar Bubbla" - natürlich auch von Lindgren - dabei sein zu können. Luzia Scharf, Leiterin der Stadtbücherei, und Elisabeth Saternus, langjährige Mitarbeiterin, sorgten im ehemaligen Kleinen Saal der Stadthalle und im oberen Foyer für einen gelungenen Abschluss dieser Lesenacht, der auch gleichzeitig einer der Höhepunkte des an der Grundschule seit September diesen Jahres durchgeführten Astrid-Lindgren-Projektes sein wird.

Ein Profil der Dr.-Weiß-Grundschule sei "Lesen", so Tanja Ehrhard. Im Vorfeld hätten sich die Viertklässler in die Literatur eingearbeitet, viele bekannte und weniger bekannte Geschichten der Schriftstellerin gelesen und sich mit der Biographie Lindgrens vertraut gemacht.

Eine besondere Überraschung hatte Scharf noch für zwei Schüler parat: Zahlreiche Kinder haben im Oktober dieses Jahres an einem Literaturquiz zum Frederick-Tag 2007 mitgemacht. Gewonnen haben Sarah Müller und Dilan Tonk. Sie dürfen sich über ein Gutschein für ein Jahr kostenlose Nutzung der Stadtbücherei freuen.

Eine weitere Veranstaltung anlässlich des 100. Geburtstags von Lindgren findet am Montag, 19. November, in der Stadtbücherei statt. Von 15 Uhr bis 16 Uhr wird Margit Klotz für Kinder zwischen 5 und 7 Jahren Geschichten der Autorin lesen. Der Eintritt ist frei.

15.11.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Autohaus Ebert