WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 18. Oktober 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Frieden ist keine Selbstverständlichkeit


Bürgermeister Bernhard Martin und MdB Dr. Karl Lamers gedachten der Opfer am Volkstrauertag. Die Reservistenkameradschaft Eberbach legte einen Kranz am Mahnmal nieder. (Fotos: Böhm)

(ub) „Ein Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt!“ Bundestagsabgeordneter Dr. Karl Lamers drückte mit diesem Zitat von Bertold Brecht aus, was viele Besucher anlässlich des Volkstrauertages auf dem Eberbacher Friedhof dachten. Viele Besucher haben in den beiden Weltkriegen Angehörige verloren und Gedenken auch heute noch ihrer Seelen. Der stellvertretende Vorsitzende des Verteidigungsausschusses mahnte in seiner Ansprache an, die Geschichte stets im Auge zu behalten. Der Volkstrauertag, der im Jahr 1919 vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge als Gedenktag für die gefallenen Soldaten des Ersten Weltkrieges vorgeschlagen und seit 1952 regelmäßig zwei Sonntage vor dem Ersten Advent begangen wird, soll an alle Kriegstoten und die Opfer von Gewaltherrschaft und Terrorismus aller Nationen erinnern. Soldatengräber, so Dr. Lamers, sollten als Mahnmale gegen Krieg und Zerstörung gelten. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge leiste mit seinem humanitären Friedensauftrag einen großen Beitrag zur Versöhnung über den Gräbern. Für den engagierten Politiker ist es ein Anliegen, die geschichtliche Entwicklung unseres Landes nicht zu vergessen und nachfolgende Generationen die Vergangenheit nicht aus den Augen verlieren zu lassen. Nur wer die Geschichte kenne, so Dr. Lamers, könne auch die Gegenwart meistern. Und so sei es besonders wichtig, die Mahnung der Gräber in die Zukunft zu tragen. Dr. Lamers erinnerte daran, dass gerade wir Deutschen eine besondere Verantwortung tragen, damit Völkermord und Vertreibung keine Chance mehr haben.
Weltweit , so der Verteidigungsexperte, gibt es Krisen, die leicht eskalieren können. Der Frieden sei keine Selbstverständlichkeit und müsse immer wieder auf diplomatischem Wege erarbeitet werden. Der Volkstrauertag ist ein Auftrag an uns alle, für weltweiten Frieden zu sorgen, so Dr. Lamers, für den Europa eine Erfolgsgeschichte darstellt. Neue Gefahren könne kein Staat allein abwehren und so seien auch internationale Friedenseinsätze unerlässlich, erklärte der Vizepräsident des NATO-Parlaments. Der Erinnerung eine Zukunft geben und den Dialog zwischen den Kulturen, den Religionen und innerhalb der Gesellschaft aufrecht zu erhalten, sei die oberste Pflicht, um den Frieden zu bewahren.
Dr. Lamers dankte allen Beteiligten vor Ort, für die es immer wieder eine Selbstverständlichkeit ist, das Andenken an alle Gewaltopfer zu bewahren.
VDK-Vorsitzender Joachim Bösenecker erinnerte mit einem Gedicht über einen in Stalingrad gefallenen Soldaten daran, dass die schrecklichen Bilder von damals auch heute noch nicht vergessen sind und der Volkstrauertag auch heute noch Verwandte, Freunde und Bekannte an die vielen Toten der Weltkriege gedenken lasse.
Bösenecker dankte dem Fanfarenzug Eberbach für den Fanfarenruf und Abmarsch der Fahnenträger zum Ehrenfriedhof, der Katholischen Pfarrkapelle und dem Liederkranz Eberbach sowie der Reservistenkameradschaft Eberbach für die organisatorische Gestaltung des Volkstrauertages. Nach den Kranzliederlegungen
und dem Lied „Ich hatt´ einen Kameraden...“ gedachten viele Besucher ihrer Verstorbenen, als die Glocken der Eberbacher Stadtkirchen zum Ausklang des Volkstrauertages läuteten.

19.11.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Verkaufsoffener Sonntag

Stellenangebote