WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 16. Januar 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Nach Anschluss von Gelita ist Eberbach zuständig

(hr) Eberbach kauft von der Stadt Beerfelden ein Stück Abwasserkanal. Der Kanal befördert das Gammelsbacher Abwasser in Richtung Eberbacher Kläranlage. Da Gammelsbach ein Ortsteil von Beerfelden ist, gehört der Kanal bis zum Eberbacher Hauptsammler am Neckar der Stadt Beerfelden.
Der Kanal führt an den Produktionsstätten der Gelita AG vorbei. Bis 2006 konnten die häuslichen Abwassermengen von Gelita in der hauseigenen Kläranlage, in der eigentlich nur Abwasser aus der Produktion behandelt wird, mitgeklärt werden. Der Klärschlamm aus dieser Anlage gilt als Düngemittel. Nach neueren Vorschriften dürfen in solche Düngeschlämme keine fäkalienhaltigen Abwasser mehr eingeleitet werden. Deshalb gibt Gelita das Hausabwasser seit Juli 2006 an die städtische Kläranlage ab, und zwar über einen Anschluss an dem Beerfeldener Kanal.
Das Teilstück von rund 450 Metern Länge zwischen diesem Anschluss und dem Hauptsammler am Neckar wird nun zum Preis von 100.000 Euro durch Eberbach übernommen.

29.11.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


THW

Straßenbau Ragucci

Autohaus Ebert