WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 23. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

VfB F1- und F2-Jugend überzeugt

(bro) (vw) VfB F1-Junioren bisher ungeschlagen
Mit zwei Siegen aus zwei Spielen starteten die F1-Junioren des VfB Eberbach in die diesjährige Hallenrunde des Fußballkreises Heidelberg. In der Sporthalle "Oberes Tal" in Schönau am 25. November konnte man die beiden Spiele gegen den Gastgeber VfB Schönau 1 und die SG Wiesenbach 1 siegreich gestalten. Auch am zweiten Spieltag am 2. Dezember in der Hohenstaufenhalle in Eberbach konnte man seine beiden Spiele klar und souverän, jeweils mit 4:0, für sich entscheiden.

Bekanntlich hat man am ersten Hallenspieltag oft Startschwierigkeiten, anders dagegen in diesem Jahr bei den F1-Junioren des VfB Eberbach. In der viel zu kleinen Halle in Schönau, in der Fußball spielen recht schwer ist, konnte man beide Spiele für sich entscheiden. Gegen den Gastgeber konnte man mit 2:1 die Oberhand behalten. Denis Heck und Elias Wolf konnten in diesem Spiel die beiden Treffer markieren. Leider konnte man seine vielen Chancen nicht nutzen, sonst wäre das Spiel vom Ergebnis noch klarer verlaufen. In der zweiten Partie gegen die SG Wiesenbach 1 konnte man 3:1 gewinnen, wobei wiederum Denis Heck und Elias Wolf zwei Tore beisteuerten. Jonas Schölch konnte sich in diesem Spiel auch als Torschütze auszeichnen.

Beim Heimspieltag in Eberbach konnte man beide Spiele klar für sich entscheiden. Da der VfB Schönau einen Tag vorher abgesagt hatte, sprang man in der ersten Partie des Tages ein und gewann das Spiel gegen den VfL Heiligkreuzsteinach verdient mit 2:0. Denis Heck und Elias Wolf konnten schon recht früh die beiden Tore erzielen. Man war überlegen, konnte diese Überlegenheit aber nicht mehr in weitere Tore umsetzen. Im zweiten Spiel trat man gegen den FC Bammental 1 an. Man erwartete ein schweres Spiel, konnte aber voll und ganz überzeugen und den Gegner fast die gesamte Spieldauer über dominieren. Denis Heck erzielte in diesem Spiel drei Tore und Eirik Herminghaus konnte den vierten Treffer markieren. In der letzten Partie war der FC Dilsberg der Gegner. Die zuvor arg gebeutelten Dilsberger wehrten sich tapfer und machten es den Neckartalern so schwer wie möglich. Denis Heck und Marcel Riehl konnten nach zehn Minuten einen beruhigenden 2:0-Vorsprung herausschießen. Gegen Spielende wurde der Schlussspurt eingeläutet. Wiederum Denis Heck und Marcel Riehl konnten die beiden Tore zum hochverdienten 4:0-Endstand markieren.

Vorschau:
Am Samstag, 8. Dezember, ist der letzte Hallenspieltag in diesem Jahr Er findet in der Sporthalle Hirschhorn statt. Man tritt um 12 Uhr gegen die DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal 1, den SV Altneudorf (13.20 Uhr) und die TSG Altenbach (13.55 Uhr) an.

F2 des VfB Eberbach weiterhin souverän
Bei ihrem zweiten und dritten Hallenspieltag konnten die F2-Junioren des VfB Eberbach weiterhin für Furore sorge. Sie gewannen alle sechs ausgetragenen Spiele und haben mittlerweile bei neun gespielten Partien acht gewonnen und ein Unentschieden, bei 26:3 Toren, erspielt.

Am 25. November trat man in der Vierburgenhalle in Neckarsteinach an. In drei Spielen konnte man drei Siege verzeichnen. Sehr stark an diesem Nachmittag war Julius Heimpel, der als Bambini-Spieler für Furore sorgte. In der ersten Partie gegen die SpVgg Baiertal 3 war man klar überlegen und konnte nach Belieben schalten und walten. Man konnte überzeugen und dieses Spiel mit 4:1 für sich entscheiden. Niklas Mutschler mit zwei, Felix Kirschenlohr sowie Julius Heimpel konnten die Tore erzielen. Knapper wurde es im Derby gegen den SV 24 Eberbach 2. Man gewann zwar mit 1:0 durch ein Tor von Julius Heimpel, konnte aber die vielen Torchancen, die man sich erspielte, nicht nutzen. Klar dann die letzte Partie gegen die SG Dielheim 3. Mit 5:1 wurde dieses Spiel gewonnen. Man war klar dominant und ließ dem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Christoph Reichert mit zwei und Luis Kirschenlohr, Leon Walter und Julius Heimpel mit einem Tor waren für den Endstand verantwortlich.

Am 2. Dezember trat man in der Sporthalle am Köpfel in HD-Ziegelhausen zu drei Spielen an. Man blieb ohne Gegentor und konnte alle drei Spiele gewinnen. Gegen die SG Viktoria Mauer 2 im ersten Spiel siegte man klar mit 4:0. Jonas Schölch mit einem, Niklas Mutschler mit zwei und Julius Heimpel waren die Torschützen in diesem Spiel. Auch die zweite Partie konnte man mit 4:0 für sich entscheiden. Jonas Schölch sowie Felix Kirschenlohr trafen je zweimal und sorgten für einen ungefährdeten Sieg gegen den TSV Wieblingen 2. Das letzte Spiel war eine knappe Partie und ein hartes Stück Arbeit für den VfB-Nachwuchs. Gegen die DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal 2 kam man zu einem mühevollen aber verdienten 1:0-Erfolg durch Niklas Mutschler.

Vorschau:
Nachdem die diesjährige Fußballrunde abgeschlossen ist, greifen die F2-Junioren erst am 5. Januar wieder ins Geschehen des Fußballkreises Heidelberg ein. Im Sportzentrum Süd in HD-Kirchheim trifft man dort auf den FC Rot 2 (16.40 Uhr), den ASV Eppelheim 2 (17.45 Uhr) und den FV Nußloch 3 (18.50 Uhr).

05.12.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL