WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Metzgerei Zorn

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 12. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Abfallgebühren sinken - Leistungsangebot steigt

(cr) (rnk) Auf sinkende Abfallgebühren können sich die Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Neckar-Kreis freuen. Auf der jüngsten Kreistagssitzung wurde eine neue Abfallsatzung für 2008 beschlossen. Je nach Zusammensetzung des einzelnen Haushaltes und nach Tonnennutzung können die an den Kreis zu entrichtenden Gebühren dabei um bis zu 20 Prozent sinken. Das Leistungsangebot der von der Abfallverwertungsgesellschaft des Rhein-Neckar-Kreises (AVR) betriebenen Entsorgung und Verwertung wird zudem ausgeweitet. Möglich machen es laut Kreiskämmerer Alfred Ehrhard die "weiter optimierten Betriebsabläufe innerhalb der Gesellschaft und vor allem die dank zäher Verhandlungen mit der Mannheimer Müllverbrennungsanlage erreichte Kostenreduktion".

An einigen Beispielen verdeutlichte Ehrhard die Gebührensenkung. Das durchschnittliche Vier-Personen-Grundstück hat im Jahr 2007 rund 235 Euro gezahlt, also pro Monat nicht ganz 20 Euro, im kommenden Jahr werden dies knapp 212 Euro und damit 10 Prozent weniger sein. Wird auf diesem Grundstück eine Biotonne genutzt, sinkt die Gebühr bei gleicher Leistung auf 181,65 Euro und damit um 53,60 Euro oder 22,8 Prozent. Selbst wenn nur ein Single auf einem Grundstück wohnt, reduziert sich die Gebühr noch, um knapp sieben Prozent ohne Nutzung der Biotonne, um rund 14 Prozent mit Biotonne.

Für die Grüne Tonne plus werden 2008 keine gesonderte Behältergebühren mehr erhoben, zudem ist das Behältervolumen frei wählbar. Wer also mehr Wertstoffe hat, kann eine größere Tonne nutzen, pro Person steht nun ein Volumen zwischen 40 und 80 Liter je 14-täglicher Abfuhr zur Verfügung. (Nur für Mehrvolumen sowie für die wöchentliche Abfuhr von 4-Rad-Behältern entstehen noch zusätzliche Gebühren).

Auch die Biotonne wird attraktiver, denn die Gebühren werden deutlich gesenkt und damit die Kostenstruktur bei der Kompostierung – auch ein Ergebnis der regionalen Verhandlungen zwischen Mannheim, Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis – an die Einwohner des Kreises weitergegeben. Hier sinkt die Behältergebühr um fast 50 Prozent, auch die Leistungsgebühren pro Leerung sinken erheblich, was letztlich zu der Botschaft führt: "Die Biotonne lohnt sich".

Eine "Kurzzeittonne" komplettiert das Angebot. Sie hilft vor allem Vereinen, die nun zu einem günstigen Tarif Abfälle entsorgen können, etwa bei Festen oder Veranstaltungen. Die Behälter sind für kurze Zeiträume bis maximal 14 Tage zu bestellen.

Künftig dürfen die Nutzer der Abfallentsorgung bis maximal 4 cbm Sperrmüll und/oder Altholz anmelden, das bedeutet pro Abholauftrag eine Verdoppelung der Menge. Wichtig ist, dass der Sperrmüll separat vom Altholz bereitgestellt wird, da durch das getrennte Erfassen das Altholz in einem Biomassekraftwerk zur Energieerzeugung genutzt werden kann. Gleichzeitig wird der Leistungskatalog erweitert: Künftig entsorgt die AVR auch Sperrmüll und Altholz aus Haushaltsauflösungen sowie Altholz aus Renovierungsabfällen.

Verbesserte Möglichkeiten gibt es auch bei der Grünschnittabholung am Grundstück und bei der Anlieferung auf den AVR-Anlagen. So kommt zum Beispiel die "Grün-Card" für die Anlieferung von Grünschnitt ab Januar 2008 wieder. Mit dem Kauf einer Grün-Card für 25 Euro erhält man zwölf Coupons zur Anlieferung von Grünschnitt bis 0,5 cbm, was einer Kofferraumfüllung entspricht, zum Preis von zehn Anlieferungen. Im Übrigen sinken die Gebühren für die Anlieferung von Grünschnitt bis 0,5 cbm von 3,50 Euro auf 2,50 Euro pro 0,5 cbm.
Auch die Abfallsäcke werden billiger, Restmüllsäcke kosten künftig statt 3 Euro auf nur noch 2,75 Euro, die Gebühren für Biomüllsäcke statt 2 Euro noch 1,50 Euro. Die Gebühren für Wertstoffsäcke bleiben unverändert bei 2 Euro pro Stück.

14.12.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Brands4Sport

FSK

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL