WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 20. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Mit langem Fußmarsch den Europa-Gedanken stärken


Die tschechischen Wanderer der dritten Etappengruppe mit Wanderführer "Guy" (ganz links) und dem Gruppenleiter Karel Markvart (ganz rechts) vor dem Pulverturm (Foto: Nicol Kolbe)

(ko) Kurz nach zwölf Uhr gestern Mittag trafen die tschechischen Wanderer der dritten Etappengruppe auf ihrer „Friedenstour“ von Tschechien nach Brüssel in Eberbach ein. In wechselnder Formation sind Mitglieder des Klubs Tschechischer Touristen (KCT) auf europäischen Fernwanderwegen von Budweis in Südböhmen nach Belgien unterwegs.

Günter Wiedemer, stellvertretender Bürgermeister, und Helmut Keller, Vorsitzender des Odenwaldklubs in Eberbach, begrüßten die Wandersleut´ am Thalheimschen Haus und luden sie in den Innenhof zu einem Imbiss ein, der von der Stadt Eberbach organisiert worden war.

Karel Markvart, Hauptwegewart des KCT und Leiter dieser dritten Wandergruppe, zeigte sich beeindruckt von Eberbach und dem Odenwald und überreichte Günter Wiedemer einen Bildband von Südböhmen. Günter Wiedemer überreichte im Gegenzug ein „Eberle“ als Maskottchen und Andenken an die Stauferstadt.

Warum die zehn Frauen und Männer die Strapazen einer solchen Wanderung auf sich nehmen, liegt in einem Ereignis vor über 500 Jahren begründet. Damals keimte die erste europäische Idee, die christlichen Völker Europas auf einen gemeinsamen Weg zu leiten, im Kopf des böhmischen Königs Georg von Podiebrad auf, und er schickte 1460 eine Reitergruppe zwei Jahre lang durch Europa.

Die Wanderer, die zurzeit unterwegs sind, wollen den Europa-Gedanken stärken und folgen 77 Tage lang zu Fuß den Spuren ihrer Vorfahren. Die erste Wandergruppe wurde Ende März bei Budweis an der Moldau auf den Weg geschickt und nun machte die dritte Etappengruppe Rast in Eberbach.

Auf ihrem Weg durch den Odenwald werden die Wanderer von Günter Wilhelm (vielen Wanderfreunden auch bekannt als „Guy“), Wanderführer des Odenwaldklubs, geführt. Er wird sie bis nach Darmstadt begleiten. Kurz nach 13 Uhr machte sich die Gruppe dann gestärkt auf ihren Weg über Igelsbach nach Hirschhorn, wo heute ein Empfang auf dem Schloss auf sie wartete.

09.05.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


VHS

Star Notenschreibpapiere

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Pächtersuche