WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 20. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Die Hälfte ging zur Europawahl - CDU verliert und die FDP legt zu


Oben rechts das Eberbacher Ergebnis zur Europawahl. Oben links Urnengang in der Steigeschule. Unten v.l. Karl Riedl und Martin Völker bei der Erfassung der Wahlergebnisse aus den einzelnen Bezirken sowie die Auszählung im Rathausfoyer. (Fotos: Hubert Richter / Grafik: StVE)

(hr) Heute waren auch in Eberbach alle Wahlberechtigten zu den Kommunalwahlen und zur Wahl des Europaparlaments aufgerufen. Während die Ergebnisse der Gemeinderats-, Kreistags- und Ortschaftsratswahlen erst nach der morgigen Auszählung feststehen werden, wurde das Ergebnis der Europawahl in den 18 Eberbacher Wahlbezirken bereits heute Abend ermittelt.

Nach dem vorläufigen Ergebnis kommen bei den Eberbacher Europawählern die CDU auf 36,5 (43,7) Prozent, die SPD auf 26,7 (28,0), die Grünen auf 13,0 (12,6) und die FDP auf 11,6 (5,4) Prozent. Die Zahlen in Klammern geben die Stimmenanteile in Eberbach bei der letzten Europawahl im Jahr 2004 an. Die Linke schaffte es in Eberbach heute auf 3,3 Prozent, und 8,9 Prozent der Wählerstimmen verteilen sich auf sonstige Parteien. Die Wahlbeteiligung lag bei 50,09 Prozent. Vor fünf Jahren lag sie mit 52,9 Prozent leicht darüber. Auch damals fand die Europawahl zeitgleich mit den Kommunalwahlen statt

Die detaillierten Ergebnisse der Europawahl in den Eberbacher Wahlbezirken bieten wir hier als pdf-Datei zum Download an.

Spannend für die Lokalpolitik wird es morgen vor allem, wenn am Nachmittag die Verteilung der 22 Gemeinderatssitze auf die einzelnen Wahlvorschläge von CDU, SPD, Freien Wählern und Alternativer Grüner Liste sowie die Namen der künftigen Gemeinderatsmitglieder bekannt werden. Die Auswertung unseres Gewinnspiels zur Gemeinderatswahl lässt möglicherweise bereits einen Trend erkennen: Im Durchschnitt rechnen unsere Teilnehmer damit, dass die CDU ihre acht Ratssitze behält. Ebenso dürften nach den eingegangenen Tipps die Freien Wähler bei fünf Sitzen bleiben. Dagegen pendeln die Vorhersagen für die SPD im Durchschnitt ziemlich genau zwischen sechs und sieben Sitzen, während die AGL nach dieser Prognose zwischen zwei und drei Sitzen steht. Wir werden morgen aktuell über den Wahlausgang berichten.

07.06.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Palestra Fitness

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

AK Asyl

Autohaus Ebert

Pächtersuche