WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 25. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Weil ich mit dir wachsen möchte...


(Foto: privat)

(bro) (sb) Zum ersten Mal wurde in Eberbach und der katholischen Seelsorgeeinheit Neckartal-Hoher Odenwald, Edith Stein, zu einem Segnungsgottesdienst für Ehepaare eingeladen. 27 Ehepaare zwischen 15 und 50+ Ehejahren folgten dieser Einladung. Der Gottesdienst war bewusst ökumenisch offen gehalten, so kamen auch konfessionsverbindende und evangelische Paare.

Die Feier wurde verstanden als Dienst der Kirchen an den christlichen Ehepaaren, die in Liebe und Treue zueinander stehen und Höhen und Tiefen ihres gemeinsamen Wegs zusammen meistern. Pfarrer Stößer formulierte den Dank der Kirche, denn in ihrer Liebe und Treue sind die Eheleute Zeichen der Liebe und Treue Gottes zu den Menschen.

Ungewöhnlich waren einige Elemente des Gottesdienstes: Die Paare hatten Zeit, sich an ihren Eheweg zu erinnern und sich darüber als Paar in der Kirche auszutauschen. Dazu suchte sich jedes Paar "seinen" Platz im Gotteshaus, um einen Schutzraum für das private Gespräch zu haben. Mit ihrem Dank und ihren Bitten, notiert auf kleinen Zetteln, füllten die Paare einen Krug - in Anlehnung an das Evangelium von der Hochzeit zu Kana, auf der Jesus Wasser in Wein wandelte. Das gemeinsame Gebet um Wandlung und Reifung der Liebe schloss diese Aktion ab.

Vor dem Segnungsteil konnten sich die Paare ihr "Ja-Wort" erneut zusprechen, in dem Wissen, dass eine liebevolle Beziehung das tägliche "Ja" zueinander braucht. Alle Ehepaare vertrauten persönlich ihre Liebe und Ehe Gott an. Pfarrer Stößer sprach ihnen den Segen Gottes zu für ihre Weggemeinschaft, für die jeweils besondere Situation, in der das Paar sich befindet.

Zum Auszug aus der Kirche gab es noch ein besonderes Geschenk von Godehard Weithoff, dem Organisten. Er spielte fröhlich-festlich den bekannten Hochzeitsmarsch von Mendelssohn-Bartholdy.

Beim anschließenden Stehempfang bei einem Glas Sekt drückten viele Paare ihren Dank aus für diesen Segnungsgottesdienst: Wichtig war die Stärkung durch den Segen Gottes und die Weggemeinschaft mit anderen Ehepaaren, die aus ihrem christlichen Glauben heraus versuchen, ihre Ehe zu gestalten.

Eine Frau brachte ihre Erfahrungen auf den Punkt: "Früher hieß es in der Kirche immer: Ehepaare müssen treu sein, Kinder fromm erziehen, in der Gemeinde mitmachen. Viele Pflichten. Heute habe ich dafür ein Dankeswort gehört und bin durch den Segen Gottes bestärkt worden in meiner Ehe. Früher war es unvorstellbar, in der Kirche Zärtlichkeiten zu zeigen. Heute habe ich die Liebe der Paare zueinander gesehen in Umarmungen und liebevollen Gesten. Das war wunderschön."

18.06.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Straßenbau Ragucci

Gelita Cup

Autohaus Ebert

Pächtersuche