WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 23. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Flohmarktteam übergibt Spendenscheck an das Diakonische Werk


Dekanin Hiltrud Schneider-Cimbal (3.v.l.), Hans Martin Brück (3.v.r.) vom Diakonischen Werk mit Mitgliedern des Flohmarktteams bei der Scheckübergabe (Foto: Nicol Kolbe)

(ko) Zu einer kleinen Feierstunde am vergangenen Donnerstag hatte das Diakonische Werk in Eberbach geladen, denn es durfte wieder einmal einen Spendenscheck vom Flohmarktteam der Evangelischen Kirchengemeinde entgegennehmen.

„Unsere Gesellschaft driftet im Hinblick auf die Einkünfte und die Lebensverhältnisse immer mehr auseinander und die Armut hat sich auf einem hohen Niveau stabilisiert“, so berichtet Hans Martin Brück, Leiter der Dienststelle Eberbach des Diakonischen Werks im Rhein-Neckar-Kreis in seinem kurzen Überblick über die Arbeit der Diakonie. 489 Klienten betreute die Diakonie im Kirchenbezirk Neckargemünd-Eberbach im Jahre 2008, von denen ca. 150 Menschen aus Eberbach und Umgebung kommen, die mit einem Einkommen auf grundsicherndem Niveau leben müssen.

Das Diakonische Werk unterstützt in Not geratene Menschen in erster Linie durch Beratung und leistet Hilfestellung bei Behördengängen oder beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen. Aber auch in finanziellen Notsituationen werden die Menschen nicht allein gelassen und mit Spenden und auch eigenen Mitteln unterstützt, wobei darauf geachtet wird, dass die Spende auch für die Sache verwendet wird, d.h. dass die Ausgaben genau geprüft werden und sehr verantwortlich mit dem gespendeten Geld umgegangen wird, erläuterte Brück.

Und hier kommt das Flohmarktteam der Evangelischen Kirche in Eberbach ins Spiel, denn es hat sich schon seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht die Einnahmen aus ihren Flohmarktaktionen dem Diakonischen Werk zu spenden. Auch in diesem Jahr waren die Mitglieder des Teams um Reinhard und Elsbeth Nollert anlässlich des Frühlingsfestes wieder aktiv und konnten Hans Martin Brück einen Scheck in Höhe von 2.800 Euro übergeben.

Dekanin Hiltrud Schneider-Cimbal bedankte sich als Trägerin der Diakonie beim Flohmarktteam für sein Engagement und auch bei den diesjährigen Konfirmanden, die das Team wieder tatkräftig unterstützt haben. „Ich bin dankbar, dass es das Flohmarktteam gibt, das viel Zeit, Herzblut und Liebe investiert“ so Schneider-Cimbal.

Reinhard Nollert, Leiter und Koordinator des Flohmarktteams, fügte an, dass das Diakonische Werk eine von vielen Institutionen in Eberbach ist, die Spenden benötigt um bei bedürftigen Menschen auftretende Notfälle und finanzielle Engpässe zu überbrücken. Er sprach seinen Dank auch an die Menschen aus, die bereit waren dem Flohmarktteam Sachspenden zu übergeben, damit diese verkauft werden konnten. Ein weiterer Dank Nollerts ging auch an die Eberbacher Bäckereien, die für den Kuchenverkauf des Flohmarktteams Backwaren zur Verfügung stellten.

Am Apfeltag im kommenden Oktober ist wieder ein Flohmarkt geplant und das Team nimmt ab sofort wieder Geld- und Sachspenden entgegen. Nähere Informationen hierzu erteilen Reinhard Nollert (Tel.: 5206), Hildegard Woldrich (Tel.: 1638) und das Evangelische Gemeindebüro (Tel.: 4787).



28.06.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Fliesen-Foßhag

Star Notenschreibpapiere

Rechtsanwalt Kaschper

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt