WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 23. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

THW-Jugend engagiert sich für multikulturelles Projekt


Die Jugendlichen des THW Ortsverbands Hassmersheim nach getaner Arbeit. (Foto: Nicol Kolbe)

(ko) Der „Interkulturelle Garten“, der am Radweg nach Pleutersbach in der Eberbacher Au liegt, ist eine Stätte der Begegnung, des Austauschs und der Verständigung von Frauen unterschiedlicher ethnischer und kultureller Herkunft und seit dem Frühjahr auch ein eingetragener gemeinnütziger Verein. In diesem Garten fällt das gegenseitige Kennenlernen der Frauen beim gemeinsamen Arbeiten und auch beim gemeinsamen Feiern wesentlich leichter.

Jeden Vormittag und jeden Nachmittag in dieser Woche tummeln sich nun abwechselnd Jugendliche der THW-Ortsverbände aus Haßmersheim, Neunkirchen, Baden-Baden, Hechingen, Waghäusel sowie Künzelsau-Pfedelbach und Müllheim, die nebenan auf dem Festgelände ihr Landesjugendtreffen abhalten, im „Garten“ um diesen anzulegen und einzurichten. Unter der fachmännischen Anleitung von Ulrike Riedl haben die THW-Junghelferinnen und Junghelfer eine Wasserleitung gegraben, den Zaun rund um den Garten aufgestellt, eine Holzhütte für die Arbeitsgeräte aufgebaut, den Weg angelegt, eine Kompostanlage errichtet und einen Sandkasten mit Abdeckung gebaut. Auch eine Feuerstelle soll noch errichtet werden. Laura Kälberer, Mitglied des „Interkulturellen Garten“, bringt jeden Vormittag frisch gebackenen Kuchen zur Stärkung der Jugendlichen.

Der Verein „Interkultureller Garten“ ist ein „Ableger“ der Interkulturellen Frauenbegegnung in Eberbach und möchte vor allem ausländische Frauen dabei unterstützen hier in Eberbach „Wurzeln zu schlagen“. Mitmachen kann jede Frau, die das Angebot des Gartens nutzen möchte.

Der Garten besteht aus unterschiedlichen Bereichen, wie etwa eigenständigen Bewirtschaftungsflächen, einem Spielbereich für Kinder und einer Wiese. Außerdem gibt es eine große Hütte, in der die notwendigen Gartengeräte aufbewahrt werden, die aber auch zum Feiern genutzt werden kann. Es besteht die Möglichkeit, eine eigene Parzelle zu bewirtschaften und die Erzeugnisse können von den Frauen selbständig verwendet werden.

Die Unterstützung der THW-Jugend bringt die Mitglieder des „Interkulturellen Garten“ einen großen Schritt näher an die Realisierung ihres Projektes. Da bedauerlicherweise diverse Förderanträge beim Land Baden-Württemberg nicht bewilligt wurden, freut sich der Verein „Interkultureller Garten“ über jede Spende – und sei sie auch noch so klein.


07.08.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Fliesen-Foßhag

Straßenbau Ragucci

Gelita Cup

Autohaus Ebert

Pächtersuche