WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 19. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Stimmgewaltige Hessen rüttelten Eberbacher Publikum auf


Jakob Friedrichs und Volker Schmidt-Bäumler (v.l.) sind "Superzwei". (Foto: Claudia Richter)

(cr) Gut besucht war am Freitagabend die Veranstaltung mit den hessischen Musikkomödianten "Superzwei", zu der die Mitarbeiter der Arche, Gemeinschaft in der evangelischen Kirche, eingeladen hatten.

Gemeinschaftspastor Ralph Sperling begrüßte das Publikum und musste gleichzeitig zugeben, dass aufgrund eines Komunikationsfehlers entscheidende Dinge für diesen Abend vergessen worden seien. Es gebe keinen Apfelwein, was aber für "Superzwei" kein Hinternis war. Noch bevor sie auf der Bühne zu sehen waren, legten die beiden Hessen stimmgewaltig los. Mit einem Griff in die technische Trickkiste zauberten Jakob Friedrichs und Volker Schmidt-Bäumler Hardrockfeeling mit brillantem Backgroundgesang in den Saal im evangelischen Gemeindehaus. Da die Komödianten schnell feststellten, dass bei dem Eberbacher Publikum wohl eher die "innere Emotion" angesagt sei, forderten sie die Besucher mit Erfolg zum Mitmachen auf. Jung und alt kamen bei dem Programm voll auf ihre Kosten, denn den Künstlern war kein Thema zu heiß. Alle Lebensbereiche - mit und ohne kirchlichen Hintergrund - wurden angesprochen und durchleuchtet. In hessischem Slang kritisierten Friedrichs und Schmidt-Bäumler unter anderem auch Missstände in der Arbeit der Kirchengemeinden. So sei das Marketing veraltet, weshalb in der evangelischen Kirche nichts mehr laufe. "Mit selbstgestrickter Himbeermarmelade" könne man niemand zum Mitmachen bewegen. In der katholischen Kirche werde selbst der Papst zum Star gemacht, quasi als Pop-Star. Kritisch-witzig äußerten sich Superzwei in ihrem Programm über die Gottesdienstbesucher: "Die Leute wissen nicht mehr, wie man sich in der Kirche benimmt". Ihnen sei fast das Bier aus der Hand gefallen, als ein Besucher mit einer Zigarette in die Kirche kam. Und dass es noch unbekannte Textpassagen in der Bibel gibt, hörte das Eberbacher Publikum gestern Abend auch, denn dort sei über Frauen zu lesen: "...und schweige im Wagen!"

Mit viel Klamauk wurden so manche Erklärungen für Dinge aus dem Alltag gefunden. So nahm man beispielsweise Textstellen von Grimm's Märchen, setzte das Trojanische Pferd ein, verwendete ein paar alte Ägypter, ließ Moses sprechen und schon hatte man eine Erklärung für die Herkunft des Sprichwortes "Einen über den Durst trinken". Selbst der Stadtname "Eberbach" diente den Künstlern zum Wortspiel, die sich daran erinnerten schon einmal hier in "Schweinefluss" oder "Saukanal" einen Auftritt gehabt zu haben. Am Freitag jedenfalls dankte ihnen das Publikum mit viel Applaus für die rundum gelungene Veranstaltung.

Infos im Internet:
www.superzwei.de


18.10.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Palestra Fitness

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Rechtsanwalt Kaschper

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt