WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 21. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Grundstücke liegen zu nah am Wald


Ein Stück des Weges "Am Itterberg" soll ausgebaut werden. (Foto: Hubert Richter)

(hr) Am 1. März 2007 hat der Eberbacher Gemeinderat die Aufstellung eines Bebauungsplans im Bereich Parallelweg - Am Itterberg beschlossen (wir berichteten). Von diesem Vorhaben rückte das Gremium in seiner öffentlichen Sitzung am vergangenen Donnerstag nun ab.

Nach dem neuen Beschluss soll es für die zum großen Teil unbebauten Grundstücke, die zwischen dem schmalen Weg "Am Itterberg" und dem Waldrand liegen, keinen Bebauungsplan geben. Allerdings ist vorgesehen, den Weg zumindest auf einem Teilstück auszubauen, um die bereits bebauten Grundstücke besser erschließen zu können. Wann der Ausbau erfolgt, hängt von der Finanzierbarkeit der Maßnahme ab, die allerdings über Erschließungsbeiträge von den Anliegern mitbezahlt werden soll.

Zusätzlich beschloss das Stadtparlament, den bestehenden Bebauungsplan Nr. 49 (8) "Itterberg" (Parallelweg) vom Mai 1928 aufzuheben. Dieser enthielt nur Verkehrsflächen und festgelegte Baulinien und wurde von der Realität eingeholt: Beispielsweise hätte der Parallelweg nach diesem Plan in einer Breite von zehn Metern ausgebaut werden müssen, tatsächlich ist er nur knapp fünf Meter breit.

Grund für den Rückzieher sind Bedenken der Forstverwaltung, dass Wohnhäuser in dem Bereich aufgrund zu geringen Waldabstands und der starken Hangneigung des Waldes zu sehr gefährdet wären. Der neue Beschluss bedeutet nicht zwingend, dass auf den Grundstücken überhaupt nicht gebaut werden kann. Vielmehr kann die Stadt nun im Anhalt an §34 des Baugesetzbuches einzelfallweise über Bauvorhaben entscheiden. Die Verwaltung ließ aber schon durchblicken, dass sie Wohngebäude zwischen dem Weg "Am Itterberg" und dem Wald nicht empfiehlt.

23.11.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Palestra Fitness

Straßenbau Ragucci

Rechtsanwalt Kaschper

Autohaus Ebert

Pächtersuche