WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 19. Januar 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Bei schlechter Witterung kann es noch länger dauern


Die Verkehrsführung ab der kommenden Woche (Grafik: StVE)

(hr) Die Bauarbeiten zur Umgestaltung des Neuen Markts laufen derzeit aufgrund der frostfreien Witterung weiter. Demnächst werden allerdings auch Arbeiten im Bereich Gässel und Odenwaldstraße erforderlich. Deshalb und wegen des zweiten Teils des Asphaltaustauschs in der Brückenstraße wird die Odenwaldstraße ab 24. Januar voll gesperrt - für mindestens neun Wochen.

Wie das Stadtbauamt heute bekannt gab, sollen in der Odenwaldstraße auf Höhe der Einmündung Gässel die neuen Kanäle mit den vorhandenen Kanälen zusammengeschlossen werden. Hierzu sind aufwändige Verbauarbeiten notwendig. Außerdem werden in an der Nordseite des Neuen Markts zwischen Gässel und dem ehemaligen Gasthaus Rose zahlreiche Versorgungsleitungen wie Gas, Wasser und Strom neu verlegt. Parallel dazu soll die Telekom AG in der Brückestraße auf Höhe der Mehrzweckhalle Arbeiten in einem Telekomschacht vornehmen.

Im Zuge der Arbeiten in der Odenwaldstraße soll auch der zweite Abschnitt der Mängelbeseitigung der Asphaltflächen erfolgen. Der erste Abschnitt wurde im vergangenen Herbst erledigt (wir berichteten) Im zweiten Abschnitt werden die eingebauten Asphaltschichten im Bereich Michaelskirche bis ehemaliges Gasthaus Rose und auf der Querspange Breitensteinweg ausgetauscht werden. Auch die Abschlussschicht wir in diesem Zuge mit aufgebracht.

Die Verkehrsführung wird entsprechend der auszuführenden Arbeiten in drei Phasen angepasst. Die Stadtverwaltung will dadurch die Erreichbarkeit der Geschäfte am Neuen Markt bestmöglich gewährleisten. Die Odenwaldstraße zwischen Güterbahnhofstraße und Neuer Markt soll aber während der gesamten Dauer gesperrt sein. Die Sperrung soll im Laufe des Montags, 24. Januar, eingerichtet werden. Stadtbaumeister Steffen Koch und Timo Mechler vom Stadtbauamt wiesen heute allerdings darauf hin, dass dass die auszuführenden Arbeiten von der Witterung abhängig sind und dass sich bei schlechter Witterung sich die Bauzeit verlängern kann.

In der ersten Phase ab der kommenden Woche kann der Verkehr aus der Bahnhofstraße über die Brückenstraße abfahren. Der provisorische Schotterparkplatz kann vom Kreisverkehr kommend über die Brückenstraße an- und abgefahren werden. Sobald es der Baufortschritt zulässt, sollen auf der Ostseite des Neuen Markts Kurzzeitparkplätze eingerichtet werden. Die Parkplätze können dann über die Querspange Brückenstraße angefahren und über die verlängerte Bahnhofstraße abgefahren werden. Unsere Grafik zeigt die entsprechende Verkehrsführung.

Die Umstellung der Verkehrsführung auf die zweite und dann die dritte Phase soll jeweils rechtzeitig bekannt gegeben werden. Koch und Mechler wiesen heute bereits darauf hin, dass nach Abschluss der genannten Arbeiten noch eine Sperrung der Bahnhofstraße für die Dauer von bis zu zwei Wochen notwendig wird. Dann sollen nämlich Arbeiten an den Kanal- und Versorgungsleitungen sowie an der Oberfläche vor der Michaelskirche ausgeführt werden.

Ab 4. Februar sollen auch wieder die Bürgerinformationen auf der Baustelle (jeden ersten Freitag im Monat um 14 Uhr) stattfinden. Abweichend davon gibt es wegen der bevorstehenden Arbeiten bereits am kommenden Freitag, 21. Januar, um 14 Uhr im Baustellencontainer auf dem Schotterparkplatz eine Bürgerinformation, zu der alle Interessierten eingeladen sind.

Diskussion im Forum

18.01.11

[zurück zur Übersicht]

© 2011 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Palestra Fitness

Straßenbau Ragucci

Autohaus Ebert