WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 21. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Prüfzeugnis bestätigt klasse Rutschklasse


(Foto: Hubert Richter)

(hr) Die Sandsteintreppe zwischen Neckarbrücke und Zwingerstraße wurde im vergangenen Jahr von der Stadt Eberbach saniert. Obwohl es seit geraumer Zeit fertig ist, ist das Bauwerk bisher noch gesperrt. Es war nämlich zu befürchten, dass die glatten neuen Stufen rutschgefährlich sein könnten.

Stadtrat Karl Braun (CDU) hatte am 10. November 2011 im Bau- und Umweltausschuss darauf hingewiesen, dass die neuen Stufen geschliffen seien und besonders im Winter eine Rutschgefahr darstellen könnten. Die Stadtverwaltung hat daraufhin von der bauausführenden Firma ein Prüfzeugnis für das verbaute Material angefordert.

Wie Stadtbaumeister Steffen Koch in der Sitzung des Gemeinderats am vergangenen Donnerstag mitteilte, liege das Zeugnis nun vor. Demnach besitze die neue Treppe die Rutschklasse R13, was zwei Klassen besser sei als die mindestens geforderte Rutschklasse R11. Laut Koch sei die Bauabnahme nun für kommenden Mittwoch, 7. März, vorgesehen. Danach soll die Treppe freigegeben werden.

Vor einigen Tagen hatte ein Spaßvogel ein Schild am Absperrgitter angebracht, auf dem die Treppe in Anspielung auf den Eberbacher Bürgermeister als "Martinussteig" bezeichnet wird (unser Bild).

Diskussion im Forum

04.03.12

[zurück zur Übersicht]

© 2012 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


VHS

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Pächtersuche