WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 23. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Steht auf für Gerechtigkeit


(Fotos: Doris Lenz)

(dl) Jährlich wird am ersten Freitag im März in über 170 Ländern der Weltgebetstag der Frauen begangen. Lieder und Gebete dieses Gottesdienstes werden in jedem Jahr von Frauen eines anderen Landes vorbereitet - für den Weltgebetstag 2012 waren es die Frauen aus Malaysia, die dazu auffordern „Steht auf für Gerechtigkeit“. Auch in Eberbach haben die Frauen der Weltgebetstag Projektgruppe zu diesem Gottesdienst eingeladen und die Besucher/innen mit malaysischen Rhythmen und dem gegenseitigen friedvollen Willkommen „Selamat Datang“ begrüßt.

Vielfalt prägt das tropische multikulturelle und multireligiöse Land Malaysia in Südostasien. Die Staatsreligion ist muslimisch, aber auch Menschen mit buddhistischer, hinduistischer, christlicher und traditioneller Religionen leben dort in einer Gemeinschaft zusammen. Die Zusammensetzung der Bevölkerung hängt eng mit der Kolonialpolitik der Briten zusammen. Seit 1806 hielten sie Teile des heutigen Malaysias besetzt und holten zur Arbeit auf den Tee-,Kautschuk- und Palmölplantagen und für die Zinnminen Arbeitskräfte aus China und Indien. Allerdings hatten sie kein Interesse an einer Annäherung der verschiedenen Bevölkerungsgruppen, und so gestaltete sich das Zusammenleben anfangs überaus konfliktreich und sehr problematisch.

Inmitten solcher Verschiedenheit sind deshalb Toleranz und Verständnis für ein friedvolles Zusammenleben unerlässlich. Die Frauen beschreiben, wie das Zusammenleben in einer bunt gemischten Gesellschaft gelingen kann und welcher Reichtum in dieser lebendigen Vielfalt liegt. Mutig sprechen sie aus, was sie angesichts der vielen Ungerechtigkeiten in der Welt bewegt und fragen “Mischen wir uns ein oder halten wir uns heraus?" Heute schätzt die Mehrheit der Bevölkerung das friedliche und akzeptierende Zusammenleben von Menschen verschiedener Kulturen und Religionen als eine besondere Qualität des Landes.

Die Frauen aus Malaysia vertrauen darauf, dass viele kleine Taten zusammen genommen eine große Dynamik auslösen können. Wie in dem ausgesuchten Gleichnis aus dem Lukas-Evangelium zu erfahren ist, in dem eine beharrliche Witwe von einem ungerechten Richter immer wieder und unermüdlich ihr Recht einforderte und es schließlich auch bekam. Auch die ausgewählten Lieder und Gebete für diesen Gottesdienst ließen die Sehnsucht nach Frieden und Gerechtigkeit auf der Welt deutlich werden.

Zur großen Freude des Weltgebetstagsteams haben sich in diesem Jahr auch mehrere Frauen muslimischen Glaubens an diesem Gottesdienst beteiligt.

Im Anschluss waren alle Gottesdienstbesucher/innen zu einem gemütlichen Beisammensein mit Tee und Kuchen in das evangelische Gemeindehaus eingeladen.

05.03.12

[zurück zur Übersicht]

© 2012 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Fliesen-Foßhag

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt