WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 23. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Geschwindigkeitsmessgerät zeigt Wirkung

(hr) (hru) Windenergie ist in aller Munde. Seit die neue Landesregierung die Vorgaben ändert, müssen die nachgeordneten Regionalverbände und Kommunen aufpassen, dass kein Wildwuchs entsteht. Jeder könnte auf seinem Acker oder seiner Wiese ein Windrad bauen, wenn man auf kommunaler Seite keine Vorranggebiete ausweisen würde. Dies wollen auch die Pleutersbacher Ortschaftsräte nicht.

Der Standort „Hebert“ wird als ideal angesehen und soll verwirklicht werden, so die Ortschaftsräte. Ihr Votum floss ein in eine umfassende Beschlussfassung, die als Vorgabe dem gemeinsamen Ausschuss der "vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Eberbach-Schönbrunn“ (vVG) vorgelegt wird.

Das vom Überschuss der 650-Jahr-Feier in Pleutersbach angeschaffte Geschwindigkeitsmessgerät zeigt Wirkung. Übereinstimmend stellte man fest, dass die Anzeigetafel bei den meisten Fahrern geschwindigkeitsmindernd wirkt. Mehr als 85 Prozent der rund 2.000 Autos täglich, die von Schönbrunn kommen, verhalten sich korrekt. Die Höchstgeschwindigkeit stellte das Gerät mit 126 km/h fest. Bis zum Herbst will man sich weitere Messergebnisse liefern lassen, um dann über eventuelle Konsequenzen nachzudenken.

Die Pleutersbacher Feuerwehr ist gut aufgestellt. Thomas Dispan und Stefan Dispan wurden in der letzten Gemeinderatssitzung vom Gremium als Kommandanten bestätigt. Schwierigkeiten bei der Benutzung des Bolzplatzes in Pleutersbach stellt der FSV Löwen fest. Er hätte gerne Vorrangstunden für den Platz, um seine Trainingseinheiten bevorzugt durchführen zu können. Man wünscht eine Benutzungsordnung, die der Gemeinderat der Stadt Eberbach über die Änderung der Hauptsatzung regeln soll. Der Ortschaftsrat sah sich spontan nicht in der Lage zu entscheiden. Auf dem anberaumten Treffen der Ortsvorsteher mit der Verwaltung soll das Thema erörtert werden, um eventuell Lösungsmöglichkeiten zu finden.

Die Geldspende für eine Ruhebank auf Pleutersbacher Gemarkung an den Pleutersbacher Heimatverein durch die Familie Ottermann soll möglichst bald realisiert werden. Ortsvorsteher Rupp hat bereits mit dem Bauamt einen geeigneten Platz ausgesucht, so dass der Verwirklichung nichts mehr im Wege steht.

01.05.12

[zurück zur Übersicht]

© 2012 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Gelita Cup

Autohaus Ebert

Pächtersuche