WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 20. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Diskussionen über Ökologie und Integration


(Foto: Hubert Richter)

(hr) Vom 19. bis 22. Juli fand im evangelischen Kirchenbezirk Neckargemünd-Eberbach eine Bezirksvisitation statt, bei der die Themen Ökologie und Integration im Mittelpunkt standen.

Das Motto der Visitation mit Landesbischof Dr. Ulrich Fischer und badischen Kirchenvertretern lautete "Bewahren – Berühren – Bewegen". Auf dem Programm standen gemeinsame Beratungen der Delegation aus Karlsruhe mit dem Bezirkskirchenrat, bei denen das kirchliche Handeln auf unterschiedlichen Arbeitsfeldern diskutiert und Ziele für die nächsten Jahre festgehalten wurden.

In der Evangelischen Landeskirche Baden werden die Kirchenbezirke alle sieben Jahre visitiert. Zu den Schwerpunktthemen Integration und Ökologie standen unter anderem Besuche in der Neckargemünder Stephen-Hawking-Schule und im neuen Palettenbetrieb der Johannes-Diakonie in Eberbach auf dem Programm.
Außer einem musikalisch umrahmten Empfang im Kloster Lobenfeld am Freitag, 20. Juli wurden mit katholischen Vertretern über „ökumenische Perspektiven“ gesprochen und mit Redakteuren einer Tageszeitung sowie eines Rundfunksenders über das Verhältnis von Kirche und Medien diskutiert.

In Eberbach fand am Samstag, 21. Juli, vormittags im Gemeindehaus am Leopoldsplatz eine öffentliche Podiumsdiskussion statt (unser Bild). Unter der Fragestellung „Klima – Umwelt – Ressourcen: mischt sich Kirche ein?“ diskutierten Landesbischof Dr. Ulrich Fischer von der Evang. Landeskirche in Baden (r.), der Umweltbeauftragte der Badischen Landeskirche Dr. André Witthöft-Mühlmann (2.v.l.), Pfarrer i.R. und Buchautor Dr. Gerhard Liedke aus Heidelberg (2.v.r.)sowie Dipl.-Ing. Benedikt Schalk, Leiter der Fachstelle "Energie & Umwelt" bei der Kath. Erzdiözese Freiburg (l.). Moderiert wurde die Diskussion von Daniel Bannasch (Metropolsolar Mannheim).
Begleitet wurde diese Veranstaltung von einer Ausstellung, in der sechs Gemeinden aus dem Kirchenbezirk ihre Arbeit vorstellten, die innerhalb des Umweltprojektes der badischen Landeskirche mit dem Zertifikat „Grüner Gockel“ ausgezeichnet wurden.

29.07.12

[zurück zur Übersicht]

© 2012 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Palestra Fitness

Werben im EBERBACH-CHANNEL

AK Asyl

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt