WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 21. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Ehrungen für besondere Leistungen im Sport und beim Vorlesewettbewerb


Links oben: Teilnehmer Vorlesewettbewerb Klasse drei mit dem Sieger Tim Völker (2. v. li.). Rechts oben: Teilnehmer Vorlesewettbewerb Klasse vier mit der Siegerin Anna Häffner (1.von rechts). Unten: Verleihung der Ehrenurkunden der Bundesjugendspiele 2012. (Fotos: privat)

(bro) (sp) Die Sommerferien waren schon in Sichtweite, da hieß es für die Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Klassen der Dr. Weiß-Grundschule noch einmal volle Konzentration. In den Leitsätzen der Schule sind zwei Dinge fest verankert: die Förderung der Lesekompetenz sowie Sport und Bewegung als unabdingbare Ergänzung zum täglichen Lernen.

Gelebt und mit Inhalt gefüllt werden diese jedes Jahr mit den Sportveranstaltungen und dem Vorlesewettbewerb der Schule. Im Rahmen des Sportfestes der dritten und vierten Klassen finden die traditionellen Bundesjugendspiele statt. Ebenso können die Schüler das Sportabzeichen erwerben. Jedes Jahr werden die Jahrgangsbesten darüber hinaus mit einem Geschenk für ihre herausragende sportliche Leistung in besonderem Maße ausgezeichnet. In diesem Jahr waren dies in der dritten Klasse: Lara-Mae Wettig und Julian Lemberger und in der vierten Klasse: Sana Ahmed und Finn Glaßner. Natürlich gab es noch zahlreiche Ehrenurkunden, Siegerurkunden und auch Teilnehmerurkunden, denn „dabei sein“ ist bekanntlich am wichtigsten.

Traditionell am letzten Montag vor den Sommerferien findet der schulinterne Vorlesewettbewerb statt. Hierbei gilt es einen bekannten Text sowie einen unbekannten Text laut, flüssig und gut betont vorzulesen. Die Jury, dieses Jahr gebildet von der Leiterin der Stadtbücherei, Lucia Scharf, und einer ehemaligen Lehrerin der Dr.Weiß-Grundschule, hatte die Aufgabe den Vortrag der Schüler und Schülerinnen zu beurteilen. Eine nicht ganz leichte Aufgabe, denn es traten wirklich sehr gute Leser an. Während des Lesens war es mucksmäuschenstill in der Aula, und die Klassenkameradinnen und Klassenkameraden lauschten ihrem Klassenvertreter und drückten fest die Daumen. In den dritten Klassen setzte sich Tim Völker und in den vierten Klassen Anna Häffner durch. Sie erhielten beiden einen Büchergutschein, aber auch die Zweitplatzierten bekamen für ihre guten Leistungen einen kleinen Preis.

30.07.12

[zurück zur Übersicht]

© 2012 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Fliesen-Foßhag

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

AK Asyl

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt