WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 26. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Fass angestochen und neue Broschüre vorgestellt - Kein Windrad auf dem Bannwaldskopf


Freibier gab es nach dem Fassanstich. Rechts die Gäste auf der "Kerwemeile". (Fotos: Hubert Richter)

(hr) In Pleutersbach wurde heute Nachmittag mit dem Fassanstich durch den Eberbacher Bürgermeister Bernhard Martin die traditionelle Straßenkerwe eröffnet.

Nach einem gezielten Schlag saß der Zapfhahn sauber im Fass, und für die Gäste gab es Freibier. Die Ersheimer Straße wurde wieder zur Kerwemeile mit mehreren Bewirtungsstationen, Verkaufs- und Mitmachständen umfunktioniert. Neben dem Feiern stehen Informationen über naturnahe Produkte und ländliches Leben im Vordergrund. Höhepunkt der Kerwe wird am morgigen Sonntagnachmittag der Kerweumzug durch die Ersheimer Straße zum Thema "spätmittelalterliche Hochzeit" sein. Angeführt von der Allemühler Blaskapelle, wird ab 14.30 Uhr eine komplette Hochzeitsgesellschaft in historischen Trachten an den Zuschauern vorbeiziehen. Mit dem traditionellen Schälrippchenessen bei der Feuerwehr wird die Pleutersbacher Kerwe am Montagmittag ausklingen.

Bürgermeister Bernhard Martin nutzte die Kerweeröffnung heute zur Vorstellung einer neuen Infobroschüre, in der die Stadtteile Eberbachs vorgestellt werden. Brombach, Friedrichsdorf, Badisch Schöllenbach, Lindach, Pleutersbach, Rockenau, Badisch Igelsbach, Gaimühle, Unterdielbach und Neckarwimmersbach werden in dem bunten Heftchen auf jeweils einer Doppelseite mit Text und Bildern präsentiert. Die Broschüre im handlichen Hochformat schließt nun eine Reihe von Stadtinformationen ab, die in den letzten beiden Jahren nach und nach herausgegeben wurden. Sie behandeln die Themen "Wandern in Eberbach", "Neckarpromenade", "Kunst in Eberbach", "Erlebnis Eberbach", "Schöne Aussichten", "Führungen", "Camping und mehr" sowie "Kulturtermine". Die Prospekte richten sich sowohl an Touristen als auch an heimatinteressierte Eberbacher und sind bei der Tourist Information im Rathaus erhältlich. Nach einer kleinen schöpferischen Pause werden möglicherweise noch weitere Prospekte in gleichem Layout erscheinen. Angedacht sind laut Kulturamtsleiter Tobias Soldner die Themen "Wasser", "Kinder" und "Stadthalle". In der Planung sei auch ein weiterer Themenwanderweg, der sich mit der Sandsteingewinnung befasst: der "Weg der Sandsteinbrüche". Zur Vorstellung der neuen Broschüre waren heute zahlreiche Vertreter der Eberbacher Ortsteile nach Pleutersbach gekommen. Unter den Kerwebesuchern war auch Neidensteins Bürgermeister Peter Reichert, der sich freilich in erster Linie als Bürgermeisterkandidat für Eberbach unters Volk mischte.

Eine für viele Pleutersbacher beruhigende Aussage hatte Bernhard Martin in seine Begrüßungsansprache eingebaut: "Ich kann garantieren, dass auf dem Bannwaldskopf kein Windrad stehen wird". Er bezog sich damit auf die Befürchtung Pleutersbacher Bürger, auf der westlich des Ortes gelegenen Bergkuppe im Bereich Moosbrunn könnte eine Windkraftanlage errichtet werden (wir berichteten).

15.09.12

[zurück zur Übersicht]

© 2012 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt