WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 25. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Der Bürger- und Heimatverein Eberbach e. V. lädt ein

(bro) (au) Im Hinblick auf den traditionellen St. Martins-Umzug, der dieses Jahr am Sonntag, 11. November, stattfindet, möchte der Bürger- und Heimatverein Eberbach e. V. (BHV) in Zusammenarbeit mit dem Eberbacher Nachtwächter Eugen Emmig dieses Jahr einen Laternen-Bastelabend für Kinder im Grundschulalter anbieten.

Erfahrungsgemäß werden in den Eberbacher Kindergärten und -krippen noch fleißig Laternen für den großen St. Martins-Umzug gefertigt. Leider wird das in den Grundschulen nicht mehr fortgeführt. Der Eberbacher Nachtwächter bot sich bei einem Gespräch mit dem BHV spontan an, eine solche Aktion zu unterstützen.

Zusammen mit dem BHV wird es nun versuchsweise einen Bastelabend geben. Er findet am Dienstag, 23. Oktober, statt. Beginn ist um 18 Uhr, das Ende gegen 20 Uhr. Mitmachen können bis zu 14 Eberbacher Grundschulkinder.

Die Anmeldung ist nur am 18. und 19. Oktober direkt beim Eberbacher Nachtwächter, Eugen Emmig, Tel. (06271) 6439, möglich. Am Telefon muss der Name und die Telefonnummer des Teilnehmers angegeben werden. Der genaue Ort für den Bastelabend wird dann mitgeteilt. Eine Schere und Buntstifte müssen die Kindern mitbringen. Außerdem wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben. Die Laternen dürfen direkt nach dem Basteln mit nach Hause genommen werden.

12.10.12

[zurück zur Übersicht]

© 2012 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Palestra Fitness

Straßenbau Ragucci

Gelita Cup

Autohaus Ebert

Pächtersuche