WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 23. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Farbenfrohe Kunst im Pflegeheim


Rolf und Irmgard Wieprecht vor Bildern der 80-jährigen Künstlerin. (Foto: Claudia Richter)

(cr) Eine Ausstellung mit Bildern der Malerin Irmgard Wieprecht ist jetzt im Haus der Pflege "Lebensrad" in Eberbach zu sehen. Bekannt wurde die Künstlerin unter anderem durch ihre Gemälde, die seit vielen Jahren auf den Weihnachtslosen der Eberbacher Werbegemeinschaft (EWG) zu sehen sind.

Irmgard Wieprecht wohnt seit Anfang des Jahres im "Lebensrad" und feierte dort Ende September ihren 80. Geburtstag. Dieser Geburtstag sei auch der Anlass der Ausstellung in den Räumen des Pflegeheims gewesen, erinnerten sich die Malerin und ihr Sohn Rolf. Gemeinsam mit der Heimleiterin Doris Popp sei die Idee zu dieser Ausstellung entstanden und so sind jetzt im Foyer des Hauses im Schafwiesenweg noch bis Ende November etwa 30 Originale der Künstlerin zu sehen.

"Ich wollte schon immer gegenständlich malen", sagte die Rentnerin, die von Kindesbeinen an malt und sich seit Jahrzehnten der naiven Kunst verschrieben hat. Die Motive sind vielfältig: Zum einen erinnern sie an ihre Kindheit und an die Flucht aus Schlesien, zum anderen zeigen sie Eberbach aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln, Fantasiemotive oder Motive aus Märchen und Geschichten. Und immer sind die Bilder farbenfroh und fröhlich.
Etwa 30 bunte Kunstdrucke der Malerin hängen auch im Obergeschoss des Pflegeheims. Diese will Wieprecht dem "Lebensrad" für eine Dauerausstellung schenken. Sie selbst erhielt an ihrem Geburtstag ein besonderes Geschenk von ihrem Sohn: Am 26. September überreichte er ihr einen Kunstkalender, in dem 52 von ihr gemalte Motive zu sehen sind. "Irmchen's kunterbunte Kalenderblätter" hat Rolf Wieprecht den Kalender genannt, der "52 Schmunzelbilder zum dauerhaften Aufheitern" beinhalte, so Wieprecht.

Der Kalender ist inzwischen auch in den Eberbacher Buchhandlungen, bei Papier-Baar in der Oberen Badstraße, im "Lebensrad" und in Wieprechts Druckerei rowi-Verlag in der Schwanheimer Straße 24 erhältlich.

13.10.12

[zurück zur Übersicht]

© 2012 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Straßenbau Ragucci

AK Asyl

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt