WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 20. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Auch im Alter kann es bunt und fröhlich zugehen


(Fotos: Claudia Richter)

(cr) In der VHS-Veranstaltungsreihe "Grau ist bunt - Altern ist keine Krankheit" fand am Mittwoch in Kooperation mit der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde, der Sozialstation und der Musikschule ein ökumenischer Gottesdienst statt. Im Anschluss an die Veranstaltung ehrte der Sozialstation-Vorsitzende Wolfgang Kleeberger langjährige Mitarbeiter.

Die Volkshochschule Eberbach-Neckargemünd startete Anfang Oktober gemeinsam mit der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde, dem katholischen Bildungswerk, dem Mobilen Kino, der Musikschule Eberbach und der Stadtbibliothek eine Veranstaltungsreihe zum Thema Älterwerden (wir berichteten) Am Mittwochabend widmete man in der Michaelskirche den ökumenischen Gottesdienst diesem Thema. Dekan Ekkehard Leytz begrüßte die Gäste zu dem Gottesdienst, der von der "Percussiongruppe für Erwachsene" der Musikschule Eberbach unter Leitung von Philipp Köhler "eingetrommelt" wurde (Bild links). In biblischen und weltlichen Geschichten wurde den Anwesenden unter anderem verdeutlicht, dass Älterwerden nicht grau sondern bunt sein kann, dass man fröhlich älter werden kann und benötigte Hilfe im Alltag annehmen darf. Musikalisch umrahmten außerdem Mitglieder der Gruppe "Zeitreise" der Sozialstation den Gottesdienst.

Für Menschen, die sich auf fremde Hilfe verlassen wollen oder müssen, stehen in Eberbach beispielsweise die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sozialstation zur Verfügung. Pfarrerin Cristina Blázquez und Wolfgang Kleeberger konnten zehn neue Mitarbeiterinnen begrüßen und insgesamt acht Mitarbeiterinnen für langjährige Betriebszugehörigkeit ehren (Bild rechts). Geehrt wurden Christina Münch, Barbara Hackl und Christiane Koch für 30 Jahre, Waltraud Wilhelm für 15 Jahre sowie Karin Hemberger, Gertrud Kronenwett, Patricia Kirchgeßner und Sonja Hentschel für zehn beziehungsweise elf Jahre Mitarbeit. Wolfgang Kleeberger selbst wurde für zehn Jahre Vorstandsarbeit geehrt.

Die Veranstaltungsreihe der VHS setzt sich am Donnerstag, 22. November, um 17.30 Uhr in der Stadthalle fort. Dort werden die Filme "Der Hals der Giraffe" und ab 20 Uhr "Und wenn wir alle zusammenziehen?" gezeigt. Am 5. Dezember wird eine "Tauschbörse" vorgestellt, und am 16. Januar 2013 wird Dr. Henning Scherf in einer Lesung klarstellen: "Wer nach vorne schaut, bleibt länger jung".

Infos im Internet:
www.vhs-eb-ng.de/fileadmin/vhsteam/flyer_grau_bunt.pdf


10.11.12

[zurück zur Übersicht]

© 2012 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Palestra Fitness

Straßenbau Ragucci

THW

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt