WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 24. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Freudige Gesichter bei den Ehrungen - Neue THW-Unterkunft geplant


(Foto: privat)

(bro) Die jährliche Winterfeier des THW Ortsverband Eberbach fand dieses Jahr am Samstag, 17. November, statt.

Zu Beginn gab es einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr. Insgesamt wurden 7.500 Stunden ehrenamtlich erbracht. Es gibt 48 aktive Helfer, sieben Reserve- und zwölf jugendliche Helfer.

Zahlreiche Ausbildungen wurden in 2012 absolviert. So gab es eine Bereichsausbildung Atemschutz, eine Bereichsausbildung Kraftfahrer Teil 1, zwei Führerscheine CE, vier Motorsägenausbildungen Modul C und acht Sportbootführerscheine. Außerdem wurden auch wieder verschiedene Lehrgänge besucht. Um mehr Zeit in die Ausbildungen investieren zu können, hat man beschlossen, sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren. Einige Aufgaben - wie z.B. die Beschilderung beim Apfeltag - werden nicht mehr übernommen.

Natürlich gab es im Jahr 2012 auch wieder diverse Übungen. Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen hatte zusammen mit Ladenburg die Aufgabe, Löschwasser im Bereich Krösselbach bis hoch zum Eutersee zu fördern. Eine Tagesübung gab es für die Jugendlichen in Achern. Ihre Aufgaben bestanden aus Pumparbeit, Bilden und Betreiben einer Einsatzleitung, Funken und das Abdichten eines Tankwaggons.

Einige Anschaffungen wurden in diesem Jahr getätigt. So wurden zwei neue Motorsägen gekauft. Durch Unterstützung des Fördervereins konnten zehn neue Funkgeräte angeschafft werden, sodass man nun 16 Stück besitzt. Außerdem gibt es fünf weitere Sportbootführerscheine.

Für 2013 hat man sich einiges vorgenommen. Eine große Herausforderung ist die neue Unterkunft, sofern die THW Leitung diese genehmigt. Des Weiteren stehen verschiedene Ausbildungen und Lehrgänge an. Ein Ziel ist es auch, zwei Lücken im OV Stab zu schließen. Man hofft darauf, die Position des Ausbildungsbeauftragten und des Schirrmeisters besetzen zu können. Durch den Wegfall der Wehrpflicht sind die Helferzahlen gesunken. Man möchte durch eine gute Jugendarbeit neue Helfer und Helferinnen gewinnen. Ein weiteres großes Thema sind die Sicherheit und der Gesundheitsschutz im THW. Dem wird man sich in 2013 stellen müssen.

Nach dem Resümee und einen Ausblick ins Jahr 2013 wurden die Ehrungen durch Jens Zahalka als Vertreter der Geschäftsstelle Mannheim und Ulrich Schaffer als Ortsbeauftragter vorgenommen. Achim Link, Björn Fellhauer und Christian Gerbig wurde das Helferzeichen in Gold überreicht. Das Helferzeichen in Gold mit Kranz erhielten Karl Lanik, Markus Haas und Ulrich Schaffer. Ulrich Schaffer leitet den Ortsverband als Ortsbeauftragter seit 15 Jahren und ist dienstältester Ortsbeauftragter im Geschäftsführerbereich Mannheim.

Weiterhin wurden für die Jugendgruppe Engagement-Nachweise des Landes Baden-Württemberg erstellt. Mit Jahresurkunden wurden Achim Link (zehn Jahre), Adrian Kaufmann (zehn Jahre), Markus Deschner (30 Jahre), Christof und Daniel Münch (beide zehn Jahre) ausgezeichnet.

20.11.12

[zurück zur Übersicht]

© 2012 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Reha-Zentrum Neckar-Odenwald

Gelita Cup

Autohaus Ebert

Pächtersuche