WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 25. November 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Kunsthandwerklicher Budenzauber mit Tradition


(Foto: Hubert Richter)

(cr) Am ersten Adventswochenende (30. November bis 2. Dezember) veranstalten insgesamt zwölf Aussteller unter der Federführung von Nicole Rupp wieder den "Eberbacher Weihnachtsmarkt" auf dem Thononplatz und im Ephratahof am Pulverturm.

Er hat Tradition - der Eberbacher Weihnachtsmarkt. Seit vielen Jahren finden sich immer wieder Aussteller, die am ersten Adventswochenende ihre Produkte für die Weihnachtszeit und kulinarische Leckereien auf dem Platz vor dem Pulverturm anbieten. Tradition hat auch die Diskussion, die alljährlich um den Weihnachtsmarkt stattfindet und zeigt, dass diese Veranstaltung in Eberbach wahrgenommen und beachtet wird. Man trifft sich hier mit Freunden und Bekannten, kennt die meisten Aussteller persönlich und kann gemütlich in die Adventszeit starten. Obwohl der Markt auch in diesem Jahr "klein aber fein" sein wird, werden das Christkind und der Nikolaus kommen, um die kleinen Besucher zu beschenken und dem ein oder anderen Erwachsenen vielleicht einmal die "Leviten" zu lesen.

Eröffnet wird der Markt am Freitag, 30. November, um 16 Uhr durch Schirmherr Bürgermeister Bernhard Martin zu den Klängen der Bläsergruppe des Fanfarenzugs der Stadt Eberbach. Die Stände werden an diesem Abend um 21 Uhr schließen.
Am Samstag, 1. Dezember, kann man von 10 bis 21 Uhr die vorweihnachtliche Atmosphäre genießen. Um 11 Uhr wird das Christkind erwartet, um 13 Uhr singen die Kinder der Steige-Grundschule Weihnachtslieder, und um 19 Uhr startet "Nachtwächter" Eugen Emmig zu einer Stadtführung durch die weihnachtlich beleuchtete Innenstadt.
Am Sonntag sind die Stände ab 11 Uhr geöffnet. Der Aussiedlerchor wird um 14 Uhr singen, der Nikolaus will um 15 Uhr den Weihnachtsmarkt besuchen. Zu dieser Zeit öffnet auch die "himmlische Bastelwerkstatt" von Sybille Lischke für Kinder im Thal'heimschen Haus ihre Pforten. Um 16 Uhr werden noch einmal die Bläser des Fanfarenzugs zu hören sein. Der Eberbacher Weihnachtsmarkt 2012 wird in diesem Jahr am Sonntag um 18 Uhr seine Pforten schließen.

Erstmals als Austeller werden in diesem Jahr Auszubildende der Eberbacher GELITA AG am Weihnachtsmarkt teilnehmen. Sie werden zeigen, dass Naschen mit einer "Mohrenkopfkanone" sehr spaßig sein kann und wollen Gebäck verkaufen. Mit dem Erlös sollen Weihnachtsgeschenke für Kinder im St. Paulusheim gekauft werden.
Auch die Imker haben ihr Sortiment erweitert. Rainer Olbert vom Imkerverein Eberbach und außerdem - wie viele seiner Imkerkollegen - Jäger, will zusammen mit seinen Mitstreitern zeigen, dass Honig "mehr als Brotaufstrich" ist. Neben den bekannten Produkten wie Kerzen, Honigwaffeln, Honig und Met wollen sie an den drei Weihnachtsmarkttagen Wildschwein-, Reh- und Hirschgerichte aus den heimischen Wäldern verfeinert mit Honig aus der Region im Wechsel anbieten.

Interessierte Aussteller aus dem kreativ-handwerklichen Bereich können für den Weihnachtsmarkt 2013 schon jetzt per E-Mail (s.u.) mit den Veranstaltern Kontakt aufnehmen.

E-Mail-Kontakt: eberbacher-weihnachtsmarkt@gmx.de

24.11.12

[zurück zur Übersicht]

© 2012 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Gelita Cup

Autohaus Ebert

Pächtersuche