WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 24. Oktober 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

75 Mannschaften kämpften um den Sieg


Links: Die Sieger des D-Junioren-Turniers: SV 1924 Eberbach. Rechts: Bambinimannschaften. (Fotos: privat)

(bro) (twä) Am 6. und 7. Januar fand zum elften Mal das Junioren- und Juniorinnen-Hallenturnier statt. Seit drei Jahren wird hier um den Joma Cup gespielt. Am Freitag wurden die beiden Turniertage mit den E-Junioren und zehn Mannschaften eröffnet.

Bei spannenden Spielen konnte sich der Gastgeber SV 1924 Eberbach im Finale gegen den SV Schriesheim mit 3:1 durchsetzen und feierte somit den Turniersieg. Die Platzierungen: 1. Platz; SV 1924 Eberbach, 2. Platz: SV Schriesheim, 3. Platz: FC Hirschhorn, 4. Platz: VfR Fahrenbach.

Im Anschluss wurde es laut und voll in der Hohenstaufenhalle, den es kamen 18 Bambinimannschaften mit ihren zahlreichen Fans. Nach dem zweistündigem Spielfest erhielt jede/r Spieler/-in eine Medaille, und alle konnte zufrieden nach Hause fahren.

Danach fand noch das Spielfest für die F-Junioren mit zehn Mannschaften statt. Auch hier erhielt jede/r Spieler/-in eine Medaille.

Am Samstag startete das mit 16 Mannschaften größte Turnier an den beiden Tagen. Die D-Junioren spielten schon früh um 8:30 Uhr den begehrten Joma Cup aus. Auch in dieser Altersklasse ließ sich der Veranstalter, SV 1924 Eberbach, den Turniersieg nicht nehmen. Im Finale besiegte man die SG Lobbach deutlich mit 4:1. Die Platzierungen: 1. Platz: SV 1924 Eberbach, 2. Platz: SG Lobbach, 3. Platz: SpVgg Mannheim, 4. Platz: VfB Eberbach.

Am Nachmittag wurde das Feld für die C-Juniorinnen bereitgestellt. Hier siegte der TSV Reichartshausen vor dem TSV Tauberbischofsheim und der MSG SV 1924 Eberbach/SG Rockenau.

Am Abend fand noch der Late Night Cup der C-Junioren mit zwölf Mannschaften statt. Bei spannenden und vor allem fairen Spielen setzte sich die Mannschaft SV Vaihingen mit der weitesten Anreise im Finale gegen SG Neckar-Odenwald 1 mit 4:1 durch. Der SV Vaihingen hatte zuvor im Viertelfinale den Turnierfavoriten SpVgg Neckarelz aus dem Turnier geworfen. Die weiteren Platzierungen: 3. Platz: VfB Eberbach 1, 4. Platz: SG Mudau.

An beiden Tagen konnte man somit 75 Mannschaften mit rund 600 Spielern und Spielerinnen in Eberbach begrüßen. Über 50 Helfer ermöglichten diese Mammutveranstaltung.

17.01.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Fliesen-Foßhag

Straßenbau Ragucci

THW

Autohaus Ebert

Pächtersuche