WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 27. Juli 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Stadtachter-Regatta in Mannheim


Nils Bergler. (Foto: privat)

(bro) (tg) Am 1. April machte sich ein Teil der Rennmannschaft der Rudergesellschaft auf, um an der traditionellen Stadtachterregatta in Mannheim teilzunehmen. Diese Veranstaltung hat ihren Ursprung in einem Wettstreit der Mannheimer Rudervereine, die im Ruderachter den schnellsten Verein suchten. Über die Jahrzehnte kamen als Rahmenprogramm auch andere Bootsklassen hinzu, in denen Rennen ausgetragen wurden. Außerdem wurden auch Rudervereine aus den Nachbarstädten zu dem Wettstreit eingeladen. Über die Wettkampfstrecke von 500 Metern nutzten die Eberbacher Ruderer die Gelegenheit, auf einer eher kleineren Regatta zum ersten Mal in der Saison wieder Rennluft zu schnuppern. Dabei überquerten die Eberbacher fünf Mal als Sieger die Ziellinie.

Nils Weber und Nina Röhling gewannen sogar zwei Mal an diesem Tag. Zunächst starteten sie im gemischten Zweier in der Altersklasse 14 Jahre gegen ein Boot aus Mannheim und gewannen dieses Rennen souverän. Später traten beide noch im Einer an. Nina Röhling ruderte deutlich schneller als ihre Kontrahentin aus Mannheim, und so erhielt sie die zweite Siegesmedaille. Auch Nils Weber siegte im Leichtgewichts-Einer deutlich und steuerte einen weiteren Sieg bei.

Auch in der Altersklasse 14 Jahre siegten Miron Walter und Latif Hamzaoui im Jungen-Doppelzweier gegen ein Duo aus Mannheim. Beide starteten auch im Einer der offenen Klasse und belegten die Plätze zwei und drei.

In der Altersklasse der B-Junioren (15/16 Jahre) zeigte Nils Bergler, dass er über den Winter gut trainiert hat. Mit einem sicheren Start-Ziel-Sieg gewann er sein Rennen im Junioren-Einer gegen einen Ruderer vom Mannheimer Regatta-Verein.

Andre Bracht startete im Leichtgewichts-Einer dieser Altersklasse und belegte knapp hinter zwei Ruderern aus Mannheim und Ludwigshafen Platz drei.

Ebenfalls den dritten Platz belegte Jakob Nuding im Leichtgewichts-Einer der A-Junioren (17/18 Jahre). Dabei trat er gegen die schnellsten Junioren aus der Rhein-Neckar-Region an. Noch einmal Platz drei wurde es für Jakob Nuding und Nils Bergler im Zweier bei den A-Junioren.

Anna Chatzipanagiotidou wurde im Juniorinnen-A-Einer Dritte und Armin Wohlfarth rundete das Ergebnis mit dem zweiten Platz im Männer-Einer erfolgreich ab.

Nur einen Tag später starteten Hanaa Outojane und Moritz Braun beim Langstreckentest des Deutschen Ruderverbandes in Leipzig. Unter den besten Ruderern Deutschlands in der Junioren-Klasse (17/18 Jahre) belegte Moritz Braun Platz 26. Hanaa Outojane, zwei Jahre jünger als ihre Konkurrentinnen, ruderte auf Platz 28. Damit sind beide für die Teilnahme am sogenannten Frühtest der Junioren qualifiziert. Dieser findet eine Woche nach Ostern in Krefeld statt.

04.04.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Palestra Fitness

Straßenbau Ragucci

AK Asyl

Moden Müller