WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 22. Oktober 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Sieben Siege für Eberbach


Nina Röhling, Siegerin im Mädchen-Einer 14 Jahre. (Foto: Heidelberger Regattaverband)

(bro) (tg) Auf der Höhe der Neckarwiese fand am Wochenende die 83. Heidelberger Ruder-Regatta statt. Rudervereine aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland hatten ihre Sportler gemeldet, und so dauerte die Regatta jeden Tag gut neun Stunden. Die RG Eberbach nahm mit sechs Ruderern und einer Ruderin an 14 Rennen teil. Sieben Mal legten die Eberbacher dabei als Sieger am Siegersteg an.

Miron Walter und Latif Hamzaoui gingen an beiden Tagen im Jungen-Doppelzweier (13/14 Jahre) ins Rennen. Mit einem Start-Ziel-Sieg am Samstag sicherten die beiden sich einen Platz im ersten gesetzten Lauf am Sonntag. Dort trafen sie auf die weiteren drei Samstags-Sieger. Doch auch hier setzten sich die beiden Jungs durch und gewannen mit deutlichem Vorsprung. Miron Walter siegte zudem im Jungen-Einer am Sonntag.

Nina Röhling startete am Samstag in der offenen Gewichtsklasse und gewann ihr Rennen mit gut sechs Sekunden Vorsprung. Sonntags startete sie in ihrer Stammbootsklasse, dem Leichtgewichts-Einer. Sie legte sich gleich nach dem Start in Führung und verteidigte diese erfolgreich bis zum Ziel.

Nils Weber startete an beiden Tagen im Leichtgewichts-Einer. Samstags gewann er unangefochten sein Rennen. Im Lauf der Besten am Sonntag musste er sich erst im Endspurt mit knapp einer Sekunde geschlagen geben, kam aber auf dem hervorragenden zweiten Platz ins Ziel.

Bei den 15/16-jährigen Junioren gab es sonntags im Einer kein Vorbeikommen an Nils Bergler. Bis zur Streckenhälfte führte er gemeinsam mit einem Konkurrenten das Feld an. Dann setzte er sich aber Schlag für Schlag ab und gewann am Ende deutlich. Zusammen mit Friedrich Neumeister startete Nils Bergler an beiden Tagen im Doppelzweier. Sie belegten die Plätze zwei und vier.

Jakob Nuding ging an beiden Tagen im Leichtgewichts-Einer bei den A-Junioren (17/18 Jahre) an den Start. Samstags belegte er den dritten Platz. Sonntags lief es wesentlich besser, und er kam auf Platz zwei ins Ziel.

Schon nächstes Wochenende geht es für die RGE wieder auf eine Regatta. Für die Junioren und Juniorinnen rund um das „Team Bawü“ steht in Hamburg die letzte Standortbestimmung für die Deutschen Juniorenmeisterschaften auf dem Programm.

01.06.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


VHS

Straßenbau Ragucci

THW

Autohaus Ebert

Pächtersuche