WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 21. Oktober 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

96 HSG-Abgänger feierlich verabschiedet - zahlreiche Preise verliehen


Oben v.l. Schulleiterin Anja Katzner und Bürgermeister Peter Reichert mit den besten Abiturienten Christoph Reichert, Sandra Mechler und Elias Wolf. Unten v.l. Renate Dengel, der Neigungskurs Musik K2 sowie die Abi-Sprecher Marie-Luise Quiring und Christoph Reichert. (Fotos: Hubert Richter)

(hr) Mit der feierlichen Überreichung der Abschlusszeugnisse endete heute Abend in der Stadthalle für 96 Abiturientinnen und Abiturienten des Hohenstaufen-Gymnasiums die Schulzeit in Eberbach.

Nach der Begrüßung durch Simone Jurk ging Rektorin Anja Katzner anhand des diesjährigen Mottos “Abillennium - die 90er gehen, die 00en bleiben” auf individuelles Zeitempfinden und die Kostbarkeit der schnell verfliegenden Zeit ein und wünschte den “Abis” alles Gute für die Zukunft. Diesen Wünschen schloss sich Bürgermeister Peter Reichert mit einem Grußwort an und überbrachte den obligatorischen Freibier-Gutschein der Stadt.
Als Sprecherin der Eltern blickte Renate Dengel in einer sehr persönlichen Rede auf die Schulzeit der Abiturienten zurück und schenkte “ihren Abis” einen Korb mit 96 selbstgebackenen Herzen. Dengel hatte viele der Schülerinnen und Schüler in der Hausaufgabenbetreuung durch die Schulzeit begleitet.
Für die Abiturienten hielten Christoph Reichert und Marie-Luise Quiring eine Ansprache, in der sie den Weg zum Abitur mit dem Erklimmen eines Berggipfels verglichen. Ein Dankeschön der SMV zum Abschied überbrachte Mirjam Enger.

In diesem Jahr haben alle Absolventen die Abiturprüfungen bestanden, mit einem Gesamtdurchschnitt von 2,39. Die “Traumnote” von 1,0 erreichte in diesem Jahr Christoph Reichert. Er erhielt dafür den Preis der Stadt für die besten schulischen Leistungen. Zweitbester Abiturient ist Elias Wolf (1,1), gefolgt von Sandra Mechler (1,2). Trägerin des Scheffelpreises für Deutsch ist in diesem Jahr Hannah Ulmrich. Weitere Preise gingen an Aleem Ahmad Tariq Sheikh (Stiftung Humanismus Heute, Mathematik), Christoph Reichert (Geschichte), Sandra Mechler (Physik, Religion, Sport), Peter Martin (Physik), Janine Steck (Chemie), Tim Dengel (“Spektrum der Wissenschaft”, Informatik, Ethik), Max Siegl (Spanisch, Englisch), Karolin Klingmann (Französisch), Lara Claussen (Gemeinschaftskunde, Religion), Elias Wolf (Erdkunde), Elena Karg (Biologie), Hannah Ulmrich (Bildende Kunst), Johannes Krahl (Musik) und Julian Kainz (Sport). Den Werner-Stober-Preis erhielten Jonas Bender, Larissa Lang, Victor Moißl, Anna Scheuble, Jana Zimmermann und Christoph Reichert. Jonna Böing wurde bereits 2016 damit ausgezeichnet. Preise gab es außerdem für besondere Leistungen im Seminarfach “Business@School” sowie für besonderen Einsatz und Engagement in der Schule.

Musikalisch umrahmt wurde die Abschlussfeier durch das Schulorchester (dirigiert von Jonna Böing), den Neigungskurs Musik K2 und den Abichor.

06.07.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


FSK

Reha-Zentrum Neckar-Odenwald

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Pächtersuche