WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 23. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Gammelsbacher bewiesen wieder Partykompetenz


Die Sieger des Heuballenschubsens. (Fotos: privat)

(bro) (ab) Auch wenn am vergangenen Samstag zum Auftakt der siebten Gammelsbacher Dorfkerwe, zu der der Liederkranz, die Freiwillige Feuerwehr, der Sportverein und der Turnverein geladen hatten, zunächst ein paar Regentropfen fielen, ließen sich die zahlreichen Gäste vom Besuch der Kerwe nicht abhalten.

Pünktlich zum Fassbieranstich spielte die Blaskapelle des TV Gammelsbach ihre ersten Stücke. Der von Gerd Koch professionell vollzogene Anstich verlief ohne Probleme, so dass das Freibier bald in Strömen floss.

Das anschließende Heuballenschubsen war in diesem Jahr spannender denn je. Sieben Mannschaften meldeten sich zur Challenge und begaben sich nach intensiver Parcoursbegehung in den Wettkampf. Das Team „Titelverteidiger“ mit Günter und Robin Kreuzer und Sascha Bechthold erreichte mit der Mannschaft „FFW 1“ - Nico Mann, Alexander und Christian Jäschke - exakt auf die Zehntelsekunde die gleiche Zeit und belegten somit zusammen den ersten Platz. Im Frauenwettbewerb konnte das Team „Yoga“ mit Annette Weyrauch, Sabine und Anne Ondruch und Luisa Haas den Sieg für sich verbuchen.

Die bereits sehnsüchtig erwartete Kerweredd wurde alsbald vom Kerwevadder und Kerwevadderersatz alias Proktologe Dr. Leutz und „Günnikologe“ Dr. Kreuzer zum Besten gegeben. Die vermeintlichen Mediziner berichteten zuweilen recht detailliert aus ihrem beruflichen Alltag und von sonstigen, eher peinlichen Dorfgeschehnissen. So kamen u. a. eine im Nachthemd wandelnde Erstmörderin, eine desorientierte Kraftfahrerin aus Beerfelden, ein müder spielplatztestender Großvater, zwei ihre Fahrzeuge nicht beherrschenden Kelterer und ein des Öfteren zum Schwertransport umfunktioniertes örtliches Taxiunternehmen zur Sprache. Alles in allem trug dieser Vortrag zur guten Laune bei, und die DJs Michel und Gruber heizten mit guter Musik das Publikum nochmals richtig an, so dass bis spät in die Nacht gefeiert werden konnte, und die Gammelsbacher wieder einmal ausgeprägte Partykompetenz bewiesen.

Bei strahlendem Sonnenschein konnte der Sonntag mit dem Kerwegottesdienst beginnen. Pfarrer Frohmuth und der Liederkranz gestalteten den Festgottesdienst auf dem Kerweplatz sehr stimmig.

Die Kerwegäste erwartete nun ein ebenso ausgewogenes wie unterhaltsames Programm am Nachmittag. Eine Aquarellausstellung der beiden Hobbymalerinnen Rosel Ondruch und Luise Michel im Dorfgemeinschaftshaus fand begeisterten Zuspruch, wussten doch wenige von den in Gammelsbach schlummernden künstlerischen Talenten.

Ebenso wie am Vorabend wurde dann das Heuballenschubsen für die Kinder sehr gut angenommen. 28 Kinder meldeten sich zur Teilnahme und absolvierten begeistert unter Anfeuerungsrufen der Zuschauer den kleineren Parcours. Bei den jüngeren Kindern konnten sich Dana, Maya, Lasse und Simon bei den älteren Fabienne, Sahra, Laura und Svenja über den ersten Platz, die Urkunde und ein kleines Präsent freuen. Beim traditionellen Entenrennen, das nun auch schon traditionell von Gerda und Margret kommentiert und mit Unterstützung der Kinder- und Jugendfeuerwehr Gammelsbach durchgeführt wurde, konnten sich Walter Saam, Gertrud Riesinger, Jochen Gebhardt und Brigitte Metter-Kaller über beträchtliche Gewinne freuen.

Schließlich wurde die Kerweschlumbel „Ohne Namen“ verbrannt und mit Löschbier begossen, um das Kerweaus besser verkraften zu können.

07.09.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Straßenbau Ragucci

AK Asyl

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt