WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Mosca

Weihnachtseinkauf

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 16. Dezember 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Klare Auswärtsniederlage für den SVE

(bro) (ag) Mit einer deftigen Auswärtsniederlage im Gepäck musste der SV Eberbach gestern die Heimreise antreten.

Von Beginn an hatte man das Gefühl, dass dem SVE die zweiwöchige witterungsbedingte Spielpause nicht gut getan hat, und die Mannschaft nicht richtig ins Spiel fand. Der Spielbeginn wurde irgendwie verschlafen, denn nach sieben Minuten hatten die Gastgeber bereits durch Denislav Dimitrov und Christian Frey zwei Treffer zum 2:0 erzielt, und die SVE Anhänger mussten Schlimmes befürchten. Allerdings berappelte sich das SVE-Team und kam auch zu guten Torchancen. Zunächst scheiterte Steffen Joho in der 15. Minute nach einem sehenswerten Alleingang am Torhüter, bevor Pascal Kerling (23. Min.) mit einem schönen Einsatz das 2:1 erzielen konnte. Kurze Zeit später hatte erneut Pascal Kerling frei vor dem Torwart den Ausgleich auf dem Fuß, jedoch war sein Abschluss nicht platziert genug, und der Keeper konnte erneut parieren. Praktisch mit dem Gegenzug machten es die Wieslocher besser und nutzten einen Fehler in der SVE-Hintermannschaft zum 3:1 in der 34.Minute durch Abubacarr Jawara gnadenlos aus. Der SVE war weiterhin bemüht und wollte das Spiel noch nicht verloren geben, allerdings musste man noch vor der Pause durch einen unhaltbaren Kopfballtreffer von Erik Hartmann (42. Min.) das 4:1 hinnehmen.

In der zweiten Hälfte hatten erneut die Gastgeber den besseren Start, und erneut Abubacarr Jawara (51. Minute und 64. Minute) erhöhte mit zwei weiteren Treffern auf 6:1. Die Gastgeber schalteten im Gefühl des sicheren Sieges einen Gang zurück, und so hatte der SVE weitere gute Torchancen, um die Niederlage manierlicher zu gestalten, die allesamt leider nicht genutzt wurden. Steffen Manser (81. Min.) konnte sich dann auf Grund seines wie immer besonderen Einsatzwillen gegen drei Wieslocher Abwehrspieler durchsetzten und das 6:2 erzielen. Auch das letzte SVE-Tor bereitete Steffen Manser mit einem sehenswerten Dribbling bis zur Torauslinie vor und bediente dann den vor dem leeren Tor wartenden Marius Gebhardt (89. Min.), der aus kurzer Distanz den Ball zum 6:3-Endstand über die Linie drückte.

Für die SVE-Anhänger bleibt zu hoffen, dass man aus dieser Niederlage die richtigen Schlüsse für die nunmehr noch anstehenden vier aufeinanderfolgenden Heimspiele vor der Winterpause ziehen kann.

20.11.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Fliesen-Foßhag

Straßenbau Ragucci

Autohaus Ebert

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Weihnachtseinkauf