WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 25. Juni 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Große Aufholjagd gegen TSG Ziegelhausen wird nicht belohnt

(bro) (hgh) Nachdem das Heimspiel der TVE-Basketballer gegen die TSG Ziegelhausen am Freitag mangels Schiedsrichtern abgesagt worden war, haben sich samstags doch noch zwei Schiedsrichter gefunden, sodass das Spiel wieder angesetzt und ausgetragen wurde.

Den besseren Start ins Spiel hatten die Gäste aus Ziegelhausen. Ein schneller 0:5-Rückstand veranlasste eine Auszeit auf Seiten der Eberbacher, und man stellte in der Verteidigung auf eine Manndeckung um. Diese funktionierte auch sehr gut, und man ließ bis zum Viertelende nur noch acht weitere Punkte der Gäste zu. Doch leider wollte der Ball im Angriff einfach nicht durch den Korb fallen. Egal, ob aus kurzer oder mittlerer Distanz oder von jenseits der Drei-Punkt-Linie. Somit ging man auf Seiten des TVE mit einem 3-13-Rückstand in die erste Viertelpause. Ab dem zweiten Viertel war man endlich im Spiel angekommen. Der Kampf, die Intensität und vor allem das Tempo wurde auf Seiten des TVE erhöht, und somit konnte man dieses Viertel ausgeglichen gestalten. Beim Stand von 17:27 wurden dann die Seiten gewechselt.

Nach der Halbzeit lief es auf einmal auf Seiten der TVE-Korbjäger, und binnen kürzester Zeit wurde der Rückstand auf 30:32 verkürzt. Nun nahm das Spiel an Fahrt auf. Um jeden Ball wurde verbissen gekämpft, meist mit dem etwas glücklicheren Ende für die Ziegelhäusener, sodass es bei der letzten Viertelpause 34:41 aus Sicht der TVE-Spieler stand. Im letzten Viertel konnte man den Rückstand schnell wieder auf 41:45 verringern. Dann griff der Hauptschiedsrichter ins Geschehen ein, als er mehrere, zum Teil unsportliche Aktionen der Gäste nicht oder nicht korrekt ahndete. Dies brachte Coach Hans-Georg Hold auf die Palme, was zur Folge hatte, dass er aus der Halle gewiesen wurde. Trotzdem schafften die TVE-Korbjäger kurz vor Schluss den 50:50-Ausgleich. In einer hektischen Schlussphase, in der die TVE’ler beim Stand von 50:52 mit einem Drei-Punktwurf sogar die Chance auf den Sieg hatten, retteten die Gäste den knappen Sieg in Ziel und gewannen mit 50:53.

Am kommenden Samstag kommt es in Neckargemünd um 18 Uhr zum Duell mit dem TV Neckargemünd.

Spieler: Jan Arneth 19/1 Dreier, Adrian Glaser 3/1, Nicolas Glaser 8, Max Harslem, Dominik Heckmann 2, Mathias Lobeck 6, Benedikt Maier 3/1, Simon Walter 2, Tobias Wollkopf 7.

12.03.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL