WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 19. April 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Jugendarbeit der Keglervereinigung Eberbach zahlt sich aus


(Foto: privat)

(hr) (jz) Bei den Kegelbezirksmeisterschaften der Saison 2017/18 zeigten Eberbachs Jugendspieler in Heidelberg sehr gute Leistungen: Vier Starter der KV 1980 Eberbach erreichten die Qualifikation für die Badische Meisterschaft in Lampertheim.

Jugendleiterin Susanne Richter zeigte sich hochzufrieden mit den Ergebnissen, die ein Leistungsbild der jahrelangen Förderung von Nachwuchskeglern in Eberbach sichtbar machten. Manch einer von ihnen, unter anderem noch von Übungsleiterin Roswitha Zeume ausgebildet, kegelt heute in den obersten Ligen erfolgreich mit.

Mit den jüngsten U10 Keglern ging es los, und hier überzeugte Marius Grotz mit der kleinen Kugel je 100 Mal ins volle Bild mit 486 Holz im Vorlauf und 475 im Endlauf. Mit insgesamt 961 Holz belegte er einen 3. Platz. Maximilian Joho wurde mit insgesamt 917 Holz hinter Marius Vierter. Der Jüngste aller Teilnehmer, Lucienn Richter, erzielte 686 Holz und wurde noch Achter. Maximilian und Marius starten ebenfalls bei den Landesmeisterschaften.
Aaliyah Demirci musste als U14 Jugendliche je 50 Volle und 50 Abräumer mit der kleinen Kugel spielen und verteidigte ihren letztjährigen Bezirksmeistertitel mit 358 Holz im Vorlauf und 355 Holz im Endlauf, also 713 Holz insgesamt. Sie darf den Bezirk bei den Landesmeisterschaften vertreten.

Im hochwertigsten Wettbewerb, den männlichen U 18 Jugendlichen, blieben dieses Jahr die Super-Ergebnisse im Gegensatz zum Vorjahr aus. Nur zwei Kegler bezwangen die 900er- Hürde, dennoch sind viele der angetretenen Spieler schon in den höchsten Spielklassen vertreten. Jeder Starter musste im Vor- und Endlauf jeweils 100 Kugeln ins Volle und Abräumen spielen. Sieger wurde Nico Botz von der KV Eppelheim mit 442/500 also 942 Holz vor Tim Stadel von der KV Plankstadt mit 920 Holz. Manuel Dietz wurde mit 447/418 und insgesamt 865 Holz sehr guter Vierter und ist dadurch qualifiziert. Fabian Sohns verschenkte seine Quali schon im Vorlauf, als er mit zu vielen Fehlwürfen nur auf 391 Holz kam, und so reichten auch gute 440 Holz nur noch für 831 Holz insgesamt und den undankbaren achten Platz. Er ist somit erster Nachrücker für die Badischen. Der junge Max Kress erzielte mit 738 Holz einen 11.Platz.

Interessierten Jugendlichen, die gern ins Sportkegeln einsteigen möchten, bietet die KV Eberbach jeden Freitag von 15 bis 18 Uhr Einführung und Übungsprogramme zum Erlernen des Sports.

16.03.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Star Notenschreibpapiere

Rechner Immobilien