WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 25. Juni 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

2:0-Derbysieg für den VfB 2

(bro) (bl) Mit einem 2:0-Derbysieg beendete die zweite Mannschaft des VfB Eberbach gegen den SV Moosbrunn gestern ihre letzte Saison in der Kreisklasse C.

Gleich zu Beginn der durchaus unterhaltsamen Begegnung schoss Patrick Grimm aus 20 Metern knapp am Tor vorbei (7.). Dann übernahmen zunächst die Gäste aus dem Kleinen Odenwald das Kommando und hatten durch Roman Lauchner (10.) und Serdar Özcan (13.) beste Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Mit zunehmender Spieldauer erkämpfte sich der VfB dann aber immer mehr Spielanteile und kam dadurch in der Folge zu einigen Torchancen. Die besten hatte noch Patrick Lähn, der alleine auf SV-Keeper Gerrit Mayer zulief, in diesem seinen Meister fand (20.) und kurz vor der Halbzeitpause noch Alexander Blum, als er am langen Pfosten vorbeischoss.

Die zweite Halbzeit begann dann turbulent, als die VfB-Abwehr, inklusive Schlussmann Justin Weinberg, den Ball zunächst nicht aus der Gefahrenzone brachte und Glück hatte, dass die Gäste es nicht schafften, den Ball aus nächster Nähe über die Linie zu bringen. In der 50. Minute wurde Alexander Blum dann an der Strafraumgrenze unsanft von den Beinen geholt. Den anschließenden Freistoß verwandelte der Gefoulte schließlich selbst mit einem unhaltbaren Treffer zur 1:0-Führung. Der VfB war jetzt das bessere Team, und nach schöner Vorarbeit von Patrick Kwiska erzielte erneut Blum das 2:0 (75.). Eberbach verwaltete jetzt das Ergebnis, wodurch sich wieder einige Chancen für die Gäste ergaben, die aber allesamt vergeben wurden. In der 88. Minute wurde Jan-Peter Röderer, der ebenfalls sein letztes Spiel bestritt, mit Applaus ausgewechselt. Mit dem Schlusspfiff von Reinhold Huth um 16:49 Uhr ging dann die 107-jährige eigenständige Fußballgeschichte des VfB 1911 Eberbach endgültig zu Ende.

Eberbach: Justin Weinberg, Christoph Klotz (85. Robin Uhrig), Alexander Blum, Patrick Kwiska, Patrick Lähn (80. Mathias Granzow), Tobias Lemberger, Marcel Weber, Patrick Grimm, Jan-Peter Röderer, (88. Patrick Lähn), Roy Helsper (60. Fabian Seib), Dragan Balukcic.

04.06.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL