WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 21. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Umfangreiche Werkschau des Eberbacher Künstlers an drei Orten


Links oben Rolf Schieck bei der Begrüßung, darunter Jutta Brandl und Bernhard Sperrfechter. Mitte: Ausstellungseröffnung im Rathaus, rechts Steffi Müller in der Galerie Artgerecht. (Fotos: Petra Nohe)

(hr) Eine umfangreiche Werkschau des vor zehn Jahren verstorbenen Eberbacher Künstlers Armin Stähle wurde heute in Eberbach eröffnet. Die Ausstellung ist dreigeteilt und ist an drei verschiedenen Orten zu besichtigen.

Armin Stähle wäre im Januar 2019 80 Jahre alt geworden. Bis 14. April 2019 dauern die Ausstellungen im Rathaus am Leopoldsplatz, in der Galerie Artgerecht nebenan und im Museum am Alten Markt. Stähles Werk beinhaltet vor allem Gemälde, beispielsweise den aus 12 Ölbildern bestehenden „Madonnenzyklus“, aber auch Radierungen und Zeichnungen. Eine Leidenschaft des Künstlers galt dem Jazz, der ihn zu vielen seiner Motive inspirierte. Letztere stehen thematisch im Mittelpunkt der Ausstellung im Rathaus, während die Bilder in der Galerie Artgerecht „Malerei und Graphik“ repräsentieren und im Museum „Aquarelle und frühe Werke“ zu sehen sind.

Zentrale Ausstellungseröffnung war heute Vormittag im Rathaus, wo Bürgermeister-Stellvertreter Rolf Schieck außerordentlich viele Gäste begrüßen konnte. Ute Woelke führte in Leben und Werk Stähles ein, und Bernhard Sperrfechter umrahmte zusammen mit Sängerin Jutta Brandl die Veranstaltung musikalisch. Musik zur Vernissage gab es von Steffi Müller auch in der Galerie Artgerecht.
Schiecks besonderer Dank galt Anita Stähle, die wesentlichen Anteil am Zustandekommen der Ausstellungen mit Werken ihres verstorbenen Mannes hat.

Die Stähle-Werkschau kann zu folgenden Zeiten kostenlos besichtigt werden:

Rathausgalerie: montags, dienstags und donnerstags 8 bis 17 Uhr, mittwochs 8 bis 18 Uhr und freitags 8 bis 12 Uhr.

Galerie Artgerecht: dienstags bis freitags 15 bis 18 Uhr, samstags 11 bis 14 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung unter 06272-2100 oder 06271-3858.

Museum der Stadt Eberbach: dienstags und freitags 15 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 14 bis 17 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung unter 06271-87242.

28.10.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL