WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Jobangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 17. November 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Kultur und Bildung

“Right Now!” brachte die Menschen zum Tanzen


(Foto: Hubert Richter)

(hr) (cs) Mit „Ride the chariot“ begann das für Spirituals typische „Call-and-Response“ zwischen dem Rufer Roland Beigel und dem Chor “Right Now!”, der ihm antwortete. Das war der Auftakt, der die Besucher am 13. April in der Evangelischen Michaelskirche in Eberbach auf ein großartiges und abwechslungsreiches Konzert einstimmte.

Nach weiteren bekannten Spirituals wie beispielsweise “It is well with my soul” mit Soli von Simone Woldrich und Markus Beck bis hin zu “Swing low, sweet chariot”, ebenfalls mit einem Solo von Markus Beck, wurden die Besucher dann ganz in die Welt der Gospel entführt, sowohl mit ”On the Cross of Calvary” mit einem Solo von Karin Sensbach als auch mit “Follow me on the Jesus Road”, einer Eigenkomposition von Roland Beigel.

Karin Conrath, die als Chorleiterin vor jedem Lied dem Publikum kurz den Inhalt erläuterte, bekam auf ihre Frage, was man den sonntags morgens so mache, von einigen Gästen gut gelaunt „Ausschlafen” oder „Stammtisch“ als Antwort. Augenzwinkernd berichtigte sie: “In die Kirche gehen!” Daraufhin zeigte der Chor mit einer ausdrucksstarken Version von “Sunday Morning” und einem Solo von Karin Predikant, wie begeisternd das sein kann. Nach jedem Lied applaudierte das Publikum lautstark, und immer mehr Gäste wippten mit den Füßen mit, als “Perfect” von Ed Sheeran, ein Song an dem im vergangenen Jahr wohl niemand vorbeikam, oder “We are the world” mit Soli von Simone Woldrich, Christl Hock, Ulrike Riedl und Markus Beck - wohl eins der bekanntesten Lieder der 1980er Jahre - durch den routinierten und sehr gut aufeinander abgestimmten Chor vorgetragen wurden.

Auch das hiesige Liedermacher-Duo Sanni und Paul, beide auch Mitglieder bei “Right Now!”, gaben einen Song aus ihrem Repertoire zum Besten mit der in dieser Zeit so wichtigen Botschaft: “Mut tut gut”.

Bei der Eigenkomposition “Let my soul jump” von Roland Beigel lud Karin Conrath die Gäste ein und ermunterte sie zum Mitsingen, was das Publikum auch gerne tat.
Aber es gab auch sehr ruhige und besinnliche Minuten, wie in etwa als “The Rose” oder “Hallelujah” von Leonard Cohen in sanftem und doch innigem Ton gesungen wurde, und man konnte beobachten, wie sich der eine oder andere aus dem Publikum doch eine Träne von der Wange wischte.

Nach etwa anderthalb Stunden wurde dann nach anfänglichem dezentem Mitklatschen bei “Irish Blessing” mit tanzendem Publikum und stehenden Ovationen das Konzert beendet, und der Chor konnte sein Publikum mit einer zweifachen Zugabe von “Lord of the Dance” in die Nacht hinaus verabschieden.

“Right Now!” probt jeden Donnerstag um 19.45 Uhr in der Aula der Eberbacher Werkrealschule und freut sich über Zuwachs.

24.04.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

KSR Kübler

HIK