WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Taxibetrieb Farhadi Eberbach

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 24. Mai 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Heimmannschaften siegreich in der Au

(hr) (chk) Drei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf verdiente sich die zweite Mannschaft des SVfB Eberbach im Heimspiel gegen den FC Rot 2. Die dritte siegte souverän gegen Neckargemünd II.

In einem bis zur Schlussminute umkämpften Spiel siegte die Grimm-Elf letztlich verdient mit 2:1. Dabei begann die Partie – wie so oft in dieser Saison – mit einem Rückschlag: Die Hausherren waren wohl noch mit den Gedanken in der Kabine, als Burak Yildirim in der zweiten Minute zur Führung für Rot traf. Eberbach steigerte sich jedoch und war fortan gut im Spiel. Zwar blieb Rot über das gesamte Spiel hinweg vor allem nach Eberbacher Unzulänglichkeiten gefährlich, aber die Heimelf hatte ein leichtes spielerisches Übergewicht. Ein sehenswertes Zuspiel von Christian Grein veredelte Stürmer Loris Lind kurz vor dem Halbzeitpfiff zum verdienten Ausgleich.
Nach der Pause waren die Eberbacher drauf und dran, sich für ihren Aufwand zu belohnen. Schließlich half ein Gästeverteidiger mit und brachte Stürmer Patrick Lähn im Strafraum zu Fall. Den fälligen Elfmeter verwandelte Silas Kunzmann souverän zum 2:1 (78. Minute). Rot warf anschließend nochmal alles nach vorne. In den hitzigen Schlussminuten hielt der SVfB dem Druck der Gäste jedoch stand und erarbeitete sich den dringend benötigten Heimsieg.

Ohne große Mühe gewann die dritte Mannschaft ihr Heimspiel gegen die zweite Mannschaft der SpVgg Neckargemünd mit 5:0. Begünstigt wurde die Heimelf jedoch durch die Tatsache, dass Neckargemünd aufgrund von personellen Engpässen in der ersten Hälfte nur mit zehn Mann spielen konnte. Ihsan Akdeniz setzte sich in der 30. Minute nach Zuspiel von Berkcan Kaya gegen mehrere Gegenspieler durch und traf zum 1:0. Zehn Minuten später erhöhte er nach Vorarbeit von Konstantin Nei auf 2:0. Nur zwei Minuten später legte die Lange-Elf nach: Lukas Beck war nach Flanke von Berkcan Kaya erfolgreich. Beck hätte noch vor der Pause per Elfmeter erhöhen können, scheiterte jedoch am Gästetorhüter.
In der zweiten Hälfte spielten beide Teams numerisch auf Augenhöhe, dennoch blieb die Lange-Elf überlegen. Konstantin Nei traf nach Zuspiel von Luke Arnold in der 50. Minute zum 4:0. In der Folge hätten die Hausherren, bei denen insbesondere die A-Jugendspieler eine sehr gute Leistung zeigten, weitere Treffer erzielen können. Den Schlusspunkt setzte Ihsan Akdeniz mit seinem dritten Treffer, erneut nach Vorarbeit von Berkcan Kaya, in der 83. Minute.

12.05.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Stellenangebot